Lade Inhalte...

Linz

Linzer Plan: Stadtwächter als Sozialarbeiter

13. September 2017 00:04 Uhr

Linzer Plan: Stadtwächter als Sozialarbeiter
Neue Aufgabe für Stadtwache?

LINZ. Weitere Aufgaben soll der Ordnungsdienst der Stadt Linz, im Volksmund Stadtwache genannt, bekommen.

Stadtwächter sollen zu Sozialarbeitern ausgebildet werden, vor allem um besser gegen Bettler vorgehen zu können.

Seit Anfang September kontrollieren Stadtwache-Mitarbeiter auch in Zivil. Als nächsten Schritt möchte der zuständige Vizebürgermeister Detlef Wimmer (FP) auch Sozialarbeiter in seiner Stadtwache. Derzeit wird dieser Plan noch magistratsintern diskutiert.

Die Varianten, entweder einen fertig ausgebildeten Sozialarbeiter bei der Stadtwache einzusetzen oder von Fall zu Fall Sozialarbeiter zu engagieren, haben kaum Chancen auf Verwirklichung. Kommenden Montag diskutieren die Mitglieder des Sicherheitsausschusses den Sozialarbeiter-Plan.

Die Grünen kritisieren das Vorhaben. "Einmal Polizei, ein anderes Mal Sozialarbeiter? Die Aufgabenbereiche gehören klar getrennt", sagen die Gemeinderätinnen Alexandra Schmid und Marie-Edwige Hartig (beide Grüne). Sie schlagen vor, im Sozialbereich mehr Streetworker zu beschäftigen: "Sinnvoll wäre auch, die versprochenen Stadtteilzentren zu realisieren."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less