Lade Inhalte...

Oberösterreich

Innviertler überfiel Bekannte in Wohnung und versuchte sie zu vergewaltigen

Von OÖN   26. Juli 2021 13:57 Uhr

Innviertler würgte Frau und versuchte, sie zu vergewaltigen
Der Mann sitzt in der Justizanstalt Ried in Untersuchungshaft.

RIED/INNKREIS. Ein 50-Jähriger soll in der Vorwoche in die Wohnung einer Bekannten im Bezirk Ried im Innkreis eingedrungen sein, sie im Zuge eines Streits massiv gewürgt und zu vergewaltigen versucht haben.

Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Braunau soll, wie erst gestern bekannt wurde, in der Vorwoche eine Bekannte nach einem Streit im Bezirk Ried im Innkreis bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und sie zu vergewaltigen versucht haben. Die 45-Jährige und der 50-Jährige dürften sich vor einiger Zeit kennengelernt haben. Aus der Affäre dürfte aber nicht mehr geworden sein.

Am 21. Juli kehrte der Innviertler laut Polizei zu der Wohnung der 45-Jährigen zurück. „Dort ist es zu einem heftigen Streit gekommen, dann hat der 50-Jährige begonnen, die Frau so lange zu würgen, bis sie bewusstlos geworden ist“, sagt Alois Ebner, Sprecher der Staatsanwaltschaft Ried. Als die Frau wieder zu Bewusstsein kam, soll der mutmaßliche Täter versucht haben, sie zu vergewaltigen. Die Innviertlerin konnte sich so heftig zur Wehr setzen, dass der Mann von ihr abließ. Bevor er mit einem Taxi flüchtete, drohte er noch, sie umzubringen, wenn sie jemandem von dem Geschehenen erzählen sollte.

Mehrere Stunden nach der Tat wurde der Mann in seiner Wohnung festgenommen – die Türe war ohnehin offen, denn er hatte sie eingetreten, weil er seinen Schlüssel verlegt hatte.

In seinen Räumlichkeiten fanden die Polizisten auch Suchtgift sowie Hieb- und Stichwaffen, darunter einen verbotenen Totschläger und große Messer, die zwar erlaubt sind, aber „Otto Normalverbraucher hat die nicht“, so Philipp Gerner von der Polizei Braunau.

Mann sitzt in Untersuchungshaft

„Wir ermitteln wegen versuchter Vergewaltigung, schwerer Körperverletzung und versuchter schwerer Nötigung. Bei seiner Einvernahme sagte der Verdächtige, dass er sich aufgrund der Alkoholisierung an nichts mehr erinnern kann. Der Mann sitzt in der Justizanstalt Ried in Untersuchungshaft“, sagte Staatsanwalt Ebner.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less