Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

LAZ unterstützt die Entwicklung regionaler Talente

Von Omer Tarabic, 22. Mai 2024, 12:42 Uhr
LAZ unterstützt die Entwicklung regionaler Talente
Tara Renzl (l.) trainiert im Landesausbildungszentrum Ried und spielt aktuell noch für die Sportunion Geretsberg. Nach der Saison wechselt sie in die ÖFB Frauen-Akademie nach St. Pölten.

INNVIERTEL. Die größten Fußballtalente des Innviertels trainieren im LAZ in Ried

"Vom Talent zum Topspieler" – so lautet das Motto des Landesausbildungszentrums Ried (LAZ Ried). Seit 2011 werden die größten Talente des Innviertels, im Alter zwischen acht und 14 Jahren, vom LAZ-Team ausgebildet. Dabei gibt es drei Stufen: Sichtungskader für Kinder bis zehn Jahre, Vorkader für Spieler mit elf und zwölf Jahren und den Hauptkader für 13- und 14-Jährige. Geleitet wird das Ausbildungszentrum von Avdija Edwin Causevic. Von seiner Arbeit und jener seiner Kollegen profitieren nicht nur die Spieler, sondern auch die Vereine, wie Causevic berichtet. "Die Fußballer und Fußballerinnen trainieren vier Mal pro Woche bei uns in Ried. Die Meisterschaftspiele bestreiten sie für ihren Stammverein", sagt der LAZ-Leiter. Zudem stehen für die Innviertler Freundschaftsspiele gegen andere Landesausbildungszentren oder Nachwuchsteams von Bundesligavereinen an. Durch die Tatsache, dass im LAZ die größten Talente der Region trainieren, sei laut Causevic die Trainingsqualität dementsprechend hoch. Hinzu kommen top ausgebildete Trainer. "Unser Betreuerteam besteht ausschließlich aus lizenzierten Trainern", sagt Causevic.

Das LAZ Ried legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den regionalen Vereinen und unterstützt die Fußballtalente, ihre nächste Entwicklungsstufe zu erreichen. "Wenn die Spieler die nötige Qualität erreichen, dann schaffen sie oftmals den Sprung in eine Fußballakademie des ÖFB, wenn nicht, dann bleiben sie bei ihren Stammvereinen", sagt Causevic. Dass die Arbeit des LAZ Früchte trägt, sieht man anhand von einigen Beispielen, die den Sprung in den Profifußball geschafft haben.

Vom LAZ in den Profibereich

Darunter zu finden sind unter anderem Marcel Ziegl, Diego Madritsch, Anel Hadzic, Erwin Omic, Annabel Schasching (Nationalspielerin und beim deutschen Frauenbundesligateam des SC Freiburg unter Vertrag) oder Laura Wienerroither (kickt aktuell für die Frauenmannschaft des FC Arsenal).

Die Talente werden nicht nur von den Trainern gescoutet. Es besteht auch die Möglichkeit, bei einem Sichtungstermin vorzuspielen und sich für die Aufnahme in das LAZ zu empfehlen. Die nächsten Termine sind: Montag, 27. Mai, öffentliche Hauptkadersichtung für den Jahrgang 2012. Mittwoch, 29. Mai, öffentliche Vorkadersichtung für den Jahrgang 2014. Beginn ist jeweils um 16 Uhr. Die Sichtungstrainings finden in der Sportmittelschule 1 in Ried statt.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.lazried.at.

mehr aus Innviertel

Obernberg: Freibadsaison fällt heuer ins Wasser

Galatasaray Istanbul kommt nach Geinberg: Fan-Andrang zu erwarten

Schwer verletzt gerettet: Mann geriet in Mauerkirchen unter Zug

Wie gut kennen Sie den Bezirk Braunau?

Autor
Omer Tarabic
Lokalredakteur Innviertel
Omer Tarabic
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen