Lade Inhalte...

Innviertel

Innviertler Schüler bauen Gemüse an

22. Mai 2020 00:04 Uhr

Schüler bauen Gemüse an
„Schulacker“ in Pram

OBERNBERG/PRAM. Sie pflanzen, säen, pflegen, ernten und verkosten ihr Gemüse auf dem eigenen Acker.

Innerhalb eines grenzüberschreitenden Schulgartenprojekts, an dem aus der Region die NMS Obernberg und die VS Pram teilnehmen, bauen Kinder und Jugendliche bis zu 30 Gemüsearten auf dem "Schulacker" an. Dabei sollen sie erleben, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie diese wachsen.

Ziel ist, die Wertschätzung für regionale und biologische Lebensmittel bei Kindern und Jugendlichen zu steigern und ein gesundes Ernährungsverhalten zu verankern. "Geschmack wird in der Kindheit geprägt. Wachsen unsere Kinder ausschließlich mit Fast Food, Fertigprodukten und überzuckerten Getränken auf, lernen sie den natürlichen Geschmack von Gemüse gar nicht kennen und schätzen", so Landesrat Stefan Kaineder. Die Kinder der Volksschule Pram pflegen auf 100 Quadratmeter mehr als 20 verschiedene Gemüsesorten, die Ernte wird dann in der Schule verkocht.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less