Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gärgase: Feuerwehr rettete bewusstlosen Landwirt von Silo in Pram

Von nachrichten.at, 10. Juni 2024, 17:58 Uhr
Höhenretter der Feuerwehren Ried und Gallspach sowie die Kameraden aus Pram standen im Einsatz. Bild: Feuerwehr Ried im Innkreis

PRAM. Höhenretter rückten am Montag zu einem Einsatz in Pram (Bezirk Grieskirchen) aus, um einen Landwirt von einem Hochsilo zu holen. Der Hausruckviertler hatte offenbar aufgrund der Gärgase das Bewusstsein verloren.

Unmittelbar, nachdem er die Dachluke geöffnet hatte, sackte der Mann zusammen. Der Notruf erreichte die Landeswarnzentrale um 12.15 Uhr. Anschließend wurden sechs ausgebildete Höhenretter der Feuerwehren Gallspach und Ried sowie die örtliche Feuerwehr zu dem Bauernhof in der Ortschaft Wimm alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete "Personenrettung hoch (über 10m)", weil der Betroffene von einem sogenannten "Epple"-Hochsilo geholt werden musste.

Laut Feuerwehr waren Gärgase ausgetreten, diese führten bei dem Landwirt zu gesundheitlichen Problemen. Mithilfe einer Drehleiter konnte der Verletzte rasch vom Silo gebracht und an den Rettungsdienst übergeben werden, heißt es im Einsatzbericht. Die letzten Feuerwehrleute rückten um 14.28 Uhr wieder ein. 

mehr aus Innviertel

Das Wirtshaus mit der besonderen Spezialität

Baugrund im Bezirk Braunau: Bayern bleiben aus, Salzburger Grenzgebiet am teuersten

Fix: Gurten empfängt den LASK im Klaus-Roitinger-Stadion in Ried

10 Jahre FBZ in Schärding: "Frauen sollen wissen und erfahren, was sie können"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen