Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Frontalzusammenstoß bei Überholmanöver im Innviertel: 2 Verletzte

Von nachrichten.at, 02. Februar 2024, 20:33 Uhr
Unfall St. Marienkirchen bei Schärding
Die Feuerwehr Hub übernahm die Arbeiten nach dem Unfall auf der Reichersberger Landesstraße. Bild: FF Hub

ST MARIENKIRCHEN/SCHÄRDING. Als ein 85-jähriger einen LKW überholen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr.

Der 85-jährige Deutsche aus dem Bezirk Ried war am Donnerstag gegen 12.50 Uhr auf der L512 von Suben in Richtung Reichersberg unterwegs, als es zu dem Unfall kam: In Dietrichshofen, einer Ortschaft von St. Marienkirchen im Bezirk Schärding, wollte er einen LKW überholen.

Dabei kam es zum Frontalcrash mit dem Auto eines 32-Jährigen aus dem Bezirk Schärding. Der Schärdinger kam dabei von der Straße ab und landete in einem angrenzenden Wald. Er wurde im Unfallauto eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften befreit werden. 

Die beiden Autolenker wurden unbestimmten Grades verletzt nach der Erstversorgung ins Klinikum Schärding gebracht.

Lokalisation: Der Unfall ereignete sich auf der Reichersberger Landesstraße in der Ortschaft Dietrichshofen

mehr aus Innviertel

"Darf hier mit tollen Kolleginnen und Kollegen arbeiten"

Gutachten des Landesrechnungshofs sieht weitere Sparpotenziale für Ried

Rieder Budget endlich beschlossen: "Diesen Stein hat man bei mir fallen gehört"

Schwerer Gang für die SVR

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen