Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Frauen-Länderspiel in Ried: Schon mehr als 2500 Karten verkauft

Von Thomas Streif, 11. Mai 2024, 08:29 Uhr
Frauen-Länderspiel in Ried: Schon mehr als 2500 Karten verkauft
Die Frauen-Nationalmannschaft will am 31. Mai auch in Ried jubeln. Bild: APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER

RIED. EM-Qualifikation in Ried: Österreich trifft am 31. Mai auf Island.

Es ist eine ganz besondere Premiere am Freitag, 31. Mai, in der Innviertel-Arena. Erstmals spielt das österreichische Frauen-Nationalteam in Ried. Gegner ist um 18 Uhr Island. Das Spiel hat für die Mannschaft von Trainerin Irene Fuhrmann im Kampf um ein Ticket für die Europameisterschaft 2025 in der Schweiz große Bedeutung. Nach einer 2:3-Niederlage gegen Deutschland und einem 3:1-Sieg in Polen könnten die Österreicherinnen mit einem Heimsieg einen wichtigen Schritt in Richtung EM-Qualifikation machen. Die ersten beiden Teams der Vierergruppe sind fix für die Endrunde qualifiziert. "Es freut uns, dass das Frauen-Nationalteam ein so wichtiges Match bei uns in Ried absolviert. Es zeigt, dass wir uns als Austragungsort für Länderspiele einen sehr guten Ruf erarbeitet haben", sagt SV-Ried-Präsident Thomas Gahleitner.

"Wir freuen uns sehr, dass wir erstmalig in Ried zu Gast sein dürfen. Mit vielen Fans auf den Rängen kann die Innviertel-Arena ein echter Hexenkessel werden", sagt ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann.

SV-Ried-Marketingleiter Tim Entenfellner rechnet beim ersten Frauen-Länderspiel in Ried mit einem ausverkauften Stadion. Nachdem bei internationalen Spielen keine Stehplätze zugelassen sind, liegt die Kapazität der regulären Plätze bei 3800. Dazu können im Maximalfall noch bis zu 500 VIP-Karten verkauft werden. "Bisher haben wir schon mehr als 2500 Tickets verkauft. Man merkt, dass das Interesse am Frauenfußball groß ist. Wir freuen uns auf einen tollen Fußballabend, hoffentlich mit einem Sieg der Österreicherinnen", sagt Entenfellner.

Karten gibt es online unter www.svried.at 

mehr aus Innviertel

"Ein Hund ist kein Spielzeug, er ist ein Familienmitglied"

Mutter und Tochter (2) bei Unfall mit Alkolenker in Eggelsberg verletzt

Abstiegskampf: Derby zwischen JW Ried und Vöcklamarkt

Über Chancen und Herausforderung der Energiewende

Autor
Thomas Streif
Redaktion Innviertel
Thomas Streif
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen