Lade Inhalte...

Innviertel

HTL Braunau verbindet seit 20 Jahren enge Bande mit nicaraguanischer Schule

24. März 2015 00:04 Uhr

HTL Braunau verbindet seit 20 Jahren enge Bande mit nicaraguanischer Schule
Mittlerweile waren schon 425 HTL-Schüler in Nicaragua

BRAUNAU. Partnerschaft mit IPLS Leon wird heuer in mehreren Etappen groß gefeiert.

Die Innviertler Denkerschmiede feiert ab morgen ein Jubiläum der nicht alltäglichen Art: Seit exakt 20 Jahren unterhält die HTL Braunau eine enge Partnerschaft mit dem IPLS Leon in Nicaragua – und diese Verbindung zu der mittelamerikanischen Schule ist so frisch wie am ersten Tag.

Gefeiert wird in Etappen, morgen, Mittwoch, 25. März, geht‘s um 18 Uhr in der Aula der HTL Braunau los. Im Zentrum des Abends werden mehrere Beiträge zum Thema "Mein Nicaragua" stehen. Gäste aus den Partnerschulen, eine kurze kabarettistische Einlage, Grußworte und die Festansprache von Landeshauptmann Josef Pühringer komplettieren die Veranstaltung. Jeder Interessierte ist willkommen, ein kurzer Anruf im HTL-Sekretariat würde die Organisation jedoch sehr erleichtern.

Nur Verdiener müssen zahlen

Weiter geht‘s dann am Montag, 20. April, um 19.30 Uhr mit Christian Felber. Der ATTAC-Österreich-Mitbegründer, Publizist und gefragte Referent wird seinen Entwurf einer "Gemeinwohl-Ökonomie" zur Diskussion stellen.

Felber sieht ein "gutes Leben für alle" im momentanen neoliberalen Wirtschaftssystem viel zu wenig verankert und versucht deshalb mit seinem Konzept einer "Gemeinwohl-Ökonomie" für eine Wende zu einem kooperativen Wirtschaftsmodell zu werben. Interessante Einblicke und spannende Diskussionen sind also garantiert. Der Eintritt für Menschen mit eigenem Einkommen beträgt acht Euro, wer nichts verdient, hat freien Zugang. Erich Hackl gestaltet am Dienstag, 5. Mai, um 19.30 Uhr mit einer Lesung den dritten "Feiertag" der Partnerschaft.

Der Autor, der heuer den Übersetzer-Staatspreis erhält, wird seine Lesung vor allem mit Texten lateinamerikanischer Autoren gestalten, die er selbst übersetzt hat. Zudem wird Hackl seine Sicht Lateinamerikas erläutern und für Fragen zur Verfügung stehen. Auch hier beträgt der Eintritt für Personen, die ein Einkommen haben, acht Euro, wer über keines verfügt, hat freien Zugang.

Zwei Millionen Euro für Projekte

Seit sich die HTL Braunau und das IPLS Leon auf eine Partnerschaft eingelassen haben, waren schon 425 HTL-Schüler in Nicaragua, um das Land kennenzulernen und mit den nicaraguanischen Schulkollegen eine Vielzahl von Projekten zu initiieren und erfolgreich abzuwickeln. Im Gegenzug besuchten 71 nicaraguanische Lehrer das Innviertel und bildeten sich in Österreich fort. Wie rege der Austausch ist, zeigt sich auch an den zwei Millionen Euro, die für die Verwirklichung von Projekten jenseits des großen Teichs aufgewendet worden sind. Die Palette reicht vom ersten Windrad Mittelamerikas bis zum Aufbau eines Zentrums für Alternativenergie.

Im Zuge der Feierlichkeiten wird auch eine Sonderausgabe des HTL-Magazins "up to date" erscheinen. Medienpartner sind die "Oberösterreichischen Nachrichten". (ho)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less