Lade Inhalte...

Oberösterreich

Bankräuber von St. Pantaleon gefasst

Von nachrichten.at   22. April 2021 10:06 Uhr

Mit Messer bewaffneter Täter überfiel Bank im Bezirk Braunau
Raubüberfall in St. Pantaleon

SANKT PANTALEON. Nach einem Banküberfall am 16. April in St. Pantaleon (Bezirk Braunau) hat die Polizei am Mittwoch einen Verdächtigen gefasst.

Auf die Spur des 39-jährigen Bosniers kamen die Ermittler durch Zeugen, die ihn und sein Fluchtfahrzeug nach der Tat gesehen hatten. Bei dem Mann wurde ein Teil der Beute sichergestellt. Der Beschuldigte schweigt zu den Vorwürfen ebenso wie zur Herkunft des Geldes. Er wurde in die Justizanstalt eingeliefert, berichtete die Polizei.

Der mit Kappe und schwarzer FFP2-Maske vermummte und mit einem Messer bewaffnete Täter hatte am 16. April eine 52-jährige Bankangestellte bedroht und Bargeld verlangt. Dann flüchtete er mit seiner Beute in einem Auto. Eine Alarmfahndung blieb vorerst erfolglos.

Video: Sechs von insgesamt neun Banküberfällen in den vergangenen zwei Jahren in Oberösterreich konnten von der Polizei geklärt werden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less