Lade Inhalte...

Oberösterreich

41-jähriger Innviertler von Kuh attackiert und schwer verletzt

Von nachrichten.at/apa   10. April 2021 19:36 Uhr

SCHÄRDING. Ein 41-jähriger Innviertler ist am Samstag von einer rabiaten Kuh attackiert und schwer verletzt worden.

Der Mann hatte gegen 15 Uhr bei der Kuh im Stall eines Bauernhofs im Bezirk Schärding eine Klauenpflege durchgeführt. Danach geriet das Tier in Rage und ging auf die Landwirte los, verletzte aber zunächst niemanden und flüchtete. Als der 41-Jährige versuchte, das Tier wieder einzufangen, wurde er niedergestoßen und verletzt.

Der Innviertler wurde vom Notarzt versorgt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Ried gebracht, teilte die Polizei am Nachmittag in einer Aussendung mit.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less