Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 21. August 2018, 17:57 Uhr

Linz: 31°C Ort wählen »
 
Dienstag, 21. August 2018, 17:57 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Bawag und Mediamarkt starten Kooperation

WIEN. Nachdem die Bawag sich von der Post getrennt hat, kommt sie ab Jänner 2019 bei Mediamarkt unter. 

BAWAG-IPO/

Nachdem die Bawag Ende 2017 bekannt gab, sich von der Post zu trennen, kommt sie ab 2019 bei Mediamarkt unter.  Bild: Reuters

MediamartSaturn Österreich und die Bawag haben eine Vertriebskooperation vereinbart: Privatkunden können künftig eine Palette an Finanzdienstleistungsprodukten der Bawag in den 37 Mediamärkten und 15 Saturn-Geschäften sowie in den Onlineshops erwerben. Die Zusammenarbeit startet am 1. Jänner 2019. Die Bank hat einen neuen Partner, nachdem sie Ende 2017 ihren Kooperationsvertrag mit der Post gekündigt hat. 

„Diese strategische Partnerschaft ist ein weiterer Baustein in unserer Omnikanal-Strategie, um unsere Präsenz im Konsumkredit-Segment auf dem österreichischen Markt zu verstärken und Cross-Selling-Potenziale zu nutzen“, sagt David O‘Leary, Vorstansmitglied der Bawag Group. Martin Thomas, Finanzvorstand von MediamarktSaturn, verweist in einer Aussendung auf die neuen Dienstleistungsangebote rund um die Finanzierung, die man in das Portfolio von Mediamarkt integrieren könne. 

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 17. Mai 2018 - 12:15 Uhr
Mehr Wirtschaft

Millionenpleite beim Kaffee-Großhändler Alvorada

WIEN. Das Unternehmen hat beim Handelsgericht Wien einen Antrag auf ein Sanierungsverfahren ohne ...

Bausparer: Zahl der Neuverträge im ersten Halbjahr rückläufig

WIEN. Das Bausparen ist bei den Österreichern zwar weiterhin beliebt, die Zahl der Neuverträge ging im ...

Vögele: Diese zwei Bieter sind noch im Rennen

WIEN/PFÄFFIKON. Laut Medienberichten bieten ein niederländischer Modekonzern und ein deutscher ...

Donald Trump attackiert US-Notenbank und den Euro

WASHINGTON. Der US-Präsident ist von den erwarteten Zinserhöhungen „nicht begeistert“. 

Welches Risiko hat sich Bayer da mit Monsanto herangezüchtet?

Auch nach dem Absturz an der Börse bleiben die Klagen wegen Glyphosat ein Risiko
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS