Lade Inhalte...

Aktuelle Meldungen

Hund rettete Dreijährigen vor tödlichem Schlangenbiss

Von apa/nachrichten.at   14. November 2008 11:18 Uhr

QUEENSLAND. Mischlingshund Diesel hat in Australien sein Leben riskiert und einen dreijährigen Buben vor einer zwei Meter langen giftigen Braunschlange gerettet.

Der Vierbeiner warf sich in den Weg des Reptils, das dann den Hund und nicht den Jungen biss, wie die Tierschutzorganisation RSPCA berichtete. Sie verlieh dem Hund eine Tapferkeitsmedaille.

Die Schlange nahm den kleinen Drew Beaston auf der Farm seiner Eltern in Queensland ins Visier. „Diesel schmiss sich seitwärts in die Luft und attackierte die Schlange“, erzählte Großvater Stan Gralike der Lokalzeitung „The Noosa Journal“. „Die Schlange war riesig und ein Biss wäre für den Buben tödlich gewesen.“ Diesel selbst kollabierte nach dem heldenhaften Einsatz, brauchte zwei Injektionen Gegengift und verbrachte zwei Tage in der Tierklinik, um wieder auf die Pfoten zu kommen.

Die Braunschlangen sind hoch giftig. Sie sind für die Hälfte aller tödlichen Schlangenbisse in Australien verantwortlich.
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less