Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Juli 2018, 08:36 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Juli 2018, 08:36 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Bildungsdirektor: Das Rennen beginnt

Nachdem Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer diese Woche den 31. Juli als Datum für seinen Pensionsantritt bekanntgab, beginnt heute das Rennen um seine Nachfolge.

Das Bildungsministerium hat die Position des Landes-Bildungsdirektors – er ersetzt künftig den Landesschulratspräsidenten – ausgeschrieben.

Ein neuer Favorit

Spannend wird, ob sich Österreichs oberster Lehrergewerkschafter Paul Kimberger bewirbt. Kimberger ist auch Obmann des Christlichen Lehrervereins (CLV). Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) hat signalisiert, dass er keinen Bildungsdirektor will, der gleichzeitig CLV-Obmann ist. Kimberger zeigte bisher keine Anzeichen, seine CLV-Funktion zurückzulegen, weshalb seine Chancen auf den Bildungsdirektor stark gesunken sind. Dafür gibt es viele andere Kandidaten, als chancenreich gilt die Welserin Barbara Pitzer aus dem Bildungsministerium. Insider glauben aber, dass mittlerweile Alfred Klampfer, Vizerektor der Pädagogischen Hochschule der Diözese, die besten Karten hat – vorausgesetzt, er bewirbt sich.

Kommentare anzeigen »
Artikel Wolfgang Braun 14. April 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Landespolitik

Konflikt um Landeslehrer: Mehr zahlen oder weniger Dienstposten

LINZ. In Oberösterreich müssten 50 Lehrer für Kinder mit hohem Förderbedarf eingespart werden.

Haimbuchner: "VP soll interne Machtspiele lösen"

LINZ. Der FP-Landeschef ist verärgert über die wachsende Kritik der Landeshauptleute an der Regierung.

Kindergarten: Ärger über Kriterien-Katalog und Vorgangsweise

LINZ. Landeshauptmann Stelzer: "Ich hoffe, man sieht, dass es nicht gut ist, allzu oft so einen Wirbel zu ...

Sparkurs und Erträge aus der Stiftung: Wie sich die Landes-SPÖ sanieren will

LINZ. Partei hält sich über Wasser – Für Wahlkampf 2021 fließen auch Millionen von SPÖ-Firmen.

1600 Pflegekräfte fehlen: Ausbildung startet künftig schon mit 15 Jahren

LINZ. Ausbildung bisher erst mit 17 Jahren möglich - Uneinigkeit in der Landesregierung über weitere ...
Meistgelesen   mehr »
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS