Lade Inhalte...

Gesundheit

Es ist nicht ansteckend! Tipps bei der Berufswahl für Psoriasis-Patienten

19. November 2014 00:04 Uhr

Es ist nicht ansteckend! Tipps bei der Berufswahl für Psoriasis-Patienten
Kann ich Chemikerin werden? Schuppenflechte-Patienten sind unsicher.

Schuppenflechte ist eine sichtbare Erkrankung – das macht vielen zu schaffen.

Rund 160.000 Österreicherinnen und Österreicher leiden unter Psoriasis (Schuppenflechte). Bei einem Drittel der Betroffenen tritt die Erkrankung vor dem 18. Lebensjahr zum ersten Mal auf. Die Berufswahl ist für sie mit vielen Fragen und auch Ängsten verbunden.

"Die Sichtbarkeit der Erkrankung ist für viele Betroffene die größte Belastung – das hören wir täglich in der Apotheke", sagt Max Wellan, Präsident der Österreichischen Apothekerkammer. Deshalb wurde eine Broschüre herausgebracht mit dem Titel "Arbeitseifer ist ansteckend – Psoriasis nicht!" "Mit Unterstützung von Experten wurden die wichtigsten medizinischen, psychologischen und rechtlichen Fakten für die Betroffenen zusammengefasst", sagen die Obfrauen der Selbsthilfe-Vereine Friederike Schönauer und Gabriele Schranz. Die Broschüre enthält hilfreiche Hinweise rund um den Berufsalltag, nützliche Adressen und Tipps für das nächste Vorstellungsgespräch.

"Je nach Schweregrad und betroffenen Körperregionen kann der Einfluss der Psoriasis auf Arbeitsleben und Berufswahl kaum spürbar oder doch erheblich sein", sagt Univ.-Prof. Peter Wolf, Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie. Natürlich sollten Interessen und Fähigkeiten im Vordergrund stehen. Bestimmte Bedingungen können sich allerdings negativ auf den Verlauf der Erkrankung auswirken oder sind vor allem bei Psoriasis an den Händen nicht geeignet wie zum Beispiel starke mechanische Beanspruchung der Haut, extreme Hitze oder Kälte oder häufiger Kontakt mit Lösungsmitteln, Säuren oder Laugen.

Tipp fürs Vorstellungsgespräch: Eine chronische Erkrankung wie Psoriasis muss rechtlich nicht erwähnt werden. Und: Schuppenflechte ist nicht ansteckend! "Dieser Hinweis ist immer noch eine wichtige Information und für viele Menschen nicht selbstverständlich", so die Experten.

Mehr Infos im Berufsratgeber; dieser ist bei Österreichs Hautärzten, in Apotheken und bei den Selbsthilfevereinen ForumPsoriasis (2014 neu gegründet) und PSO-Austria erhältlich.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gesundheit

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less