Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Eltern-Kind-Pass: Freiwillige Familienberatung

Von OÖN, 09. September 2023, 02:31 Uhr
Rasche Krisenhilfe: Mobiles Familiencoaching ausgebaut
Auf Wunsch werden auch zu Hause Familienberatungen angeboten.

Die im Rahmen des neuen Eltern-Kind-Passes vorgesehene kostenlose Familienberatung ist gestern offiziell angelaufen.

Vorerst ist das Angebot freiwillig. Rund die Hälfte der 400 bestehenden Familienberatungsstellen in Österreich bieten das Service derzeit an. "In Oberösterreich sind es 41 Stellen", sagt Klemens Hafner-Hanner, Teamleiter der Familienberatung der Diözese Linz. Die Beratungen sollen Themen wie Elternzeit, Karenz, Kinderbetreuungsgeld, Papamonat und Pensionssplitting beinhalten. Die Elternberatung soll künftig wie etwa die Ultraschalluntersuchungen fix im Mutter-Kind-Pass verankert sein.

Mehr Infos unter: www.familienberatung.gv.at

mehr aus Familie

Statt Blumen gibt’s am Vatertag Süßes

Studie: So viele Kinder gelten in Österreich als ertrinkungsgefährdet

Bereits 7 Fensterstürze von Kindern dieses Jahr: "Sind vermeidbar"

„Kinder wachsen heute oft in einer Plüsch-Umgebung auf“

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen