Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gebackene Palatschinke gefüllt mit Pilzen und Käse

08. Jänner 2017, 11:02 Uhr

Rezept für eine Portion; kann durch Multiplikation angepasst werden.

Zubereitung Palatschinke:

60 g Mehl (glatt)
1/2 Stk. Eier
62 ml Milch
1 kl Löffel Butter (geschmolzen)
1 kl. Prise Salz
2 EL Butter (zerlassen, zum Herausbacken)

Die Eier aufschlagen und gut verquirlen, dann die Milch mit dem Mehl rasch glatt rühren, die Eier einmengen und alles mit einer Prise Salz versehen. Die geschmolzene Butter langsam unterrühren.

Sollten im Palatschinkenteig Mehlklumpen sein, den Teig durch ein großes Sieb streichen. Eine flache Pfanne (ideal sind Palatschinken-Pfannen) erhitzen und etwas Butter zerlassen. Mit einem Schöpflöffel so viel Teigmasse einfüllen, dass der Boden gerade dünn bedeckt ist. Tipp: den Teig in die Mitte der Pfanne einleeren und durch Herumschwenken der Pfanne gleichmäßig verteilen.  Die Palatschinke nun auf einer Seite goldbraun werden lassen. Dabei mit mittlerer Hitze arbeiten. Lässt sich die Palatschinke in der Pfanne gut rütteln, kann man sie wenden. Palatschinke auf einem Teller auskühlen lassen.

Zubereitung der Füllung:

50 Gramm Champignon;
½ kleine Zwiebel;
15 Gramm geriebener Käse;
Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Geriebene Champignon und geschnittene Zwiebel scharf anrösten mit Öl und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen mit dem geriebenen Käse vermengen und abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Fertigstellung des gefüllten Palatschinken:

Man platziert die abgekühlte Füllung in der Mitte der vorbereiteten Palatschinke. Dann wickelt man die Füllung mit der Palatschinke ein indem man von allen 4 Seiten die Ränder zur Mitte einschlägt. Das so entstandene „Päckchen“ wird in Mehl, Ei und Brösel paniert und in die mit einer Bodendecke Öl gefüllte Pfanne auf beiden Seiten mit mittlerer Temperatur langsam angebraten.

mehr aus Hauptspeisen

Feuerfleck mit Fisch

Gnocchi in Bärlauchrahmsauce

Rindsschulter, in Rotwein geschmort

Rehragout mit Steinpilztascherl, Birnen und Haselnüssen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen