Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Rotweinguglhupf

03. Februar 2021, 09:15 Uhr
Rotweinguglhupf Bild: Lena Hartl

Lena Hartl von der HLW in Freistadt teilt das Rezept ihres Rotweinguglhupfs gerne mit den OÖNachrichten-Leserinnen und Lesern.

Menge (für eine große Guglhupfform)

25 dag Butter

30 dag Zucker

5 Eier

15 dag geriebene Nüsse

15 dag zerlassene Schokolade

 1 Tl. Zimt

1 P. Vanillezucker

¼ l lauwarmer Rotwein

38 dag Mehl

1 P. Backpulver

Rotweinglasur

15 dag Staubzucker

Ca. 5 El Rotwein

Zubereitung:

1.      Schnee schlagen.

2.      Butter und Zucker flaumig rühren, Dotter nach und nach unterrühren – gut schaumig rühren!

3.      Zimt, Nüsse, Schokolade, Vanillezucker und Rotwein gut einrühren.

4.      Das mit Backpulver vermischten Mehl und den Eischnee in die Masse unterheben. 

5.      In eine befettete und mit Brösel ausgestreute Form füllen und bei 175°C ungefähr 

1 Stunde backen.

6.      Für die Glasur: gesiebten Staubzucker mit Rotwein glattrühren und auf eine dickflüssige Konsistenz bringen und über den ausgekühlten Gugelhupf gießen. 

mehr aus Gugelhupf

Franz Joseph-Guglhupf

Rotweinguglhupf

Mathilde's Mamorguglhupf

Guglhupf-Rezept aus Böhmen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen