Lade Inhalte...

Gugelhupf

Donauwellenguglhupf

29. Januar 2021 20:22 Uhr

OÖN-Leserin Magdalena Schwabegger hat uns ein Rezept für einen "super saftigen" Donauwellenguglhupf gesendet.

Zutaten

  • 200g weiche Butter +Butter für die Form
  • 180g Zucker -Vanillezucker
  • fünf Eier
  • Prise Salz
  • 150g Dinkelmehl 700
  • 50g Dinkelvollmehl
  • 50 Nüsse(gerieben und geröstet)
  • zwei Teelöffel Backpulver
  • vier Esslöffel Kakao
  • drei Esslöffel Milch

Ceescake-Füllung:

  • 200g Frischkäse
  • 40g Zucker
  • ein Ei
  • 10g Speisestärke
  • ein Glas Sauerkirschen (350g Abtropfgewicht)
  • 60g Schokolade

Zubereitung:

Gugelhupfform einfetten und mit Mehl ausstauben. Das Backrohr auf 180° Grad vorheizen. Butter mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Nach und nach die Dotter hinzufügen. Mit dem restlichen Zucker und einer Prise Salz das Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Das Mehl und den Schnee abwechselnd unter den Abtrieb unterheben. Die Hälfte des Teiges mit Kakao und Milch mischen. Beide Teige abwechselnd in die vorbereitete Form füllen und an der Seitenwand hochstreichen. Die Frischkäsemasse einfüllen und Weichseln darauf verteilen, den restlichen Teig darauf verstreichen. Den Gugelhupf auf der zweiten Schiene von unten bei 180 Grad etwa 50-55 Minuten backen. Nach dem Backen zehn Minuten auskühlen lassen und anschließend aus der Form stürzen. Mit Schokolade glasieren.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Gugelhupf

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less