Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Feiner Obstkuchen

02. Mai 2020, 00:04 Uhr
Einfach kochen
Ein wunderbarer Kuchen für den Sonntagnachmittagskaffee Bild: privat

Ein flaumiger Teig, der nicht nur mit Marillen mundet.

Dieser Obstkuchen ist ein Klassiker aus der Backstube der Kaffeesiederei "Blumensträußl" in Grein an der Donau – eines der ältesten Kaffeehäuser in Österreich.

"Der Kuchen schmeckt herrlich mit Marillen. Weil man auf die Wachauer Marillen aber noch ein bisschen warten muss, lässt er sich auch perfekt mit tiefgekühlten Früchten zubereiten", sagt Klaus-Dieter Heilmann. "Er schmeckt aber auch mit Beeren oder Zwetschken herrlich flaumig."

Einfach kochen
Das Rezept kommt von Ulrike und ihrem Sohn Klaus-Dieter Heilmann, Kaffeesiederei Blumensträußl in Grein

 

Zubereitung: 5 Eidotter, 220 g Butter oder Margarine, 120 g Zucker, 50 g Stärkemehl, 1 Packerl Vanillezucker und eine Prise Salz schaumig rühren. 

 

5 Eiklar mit 100 g Zucker zu Schnee schlagen. Abwechselnd mit 220 g Mehl unterheben.

Mit Marillenhälften oder Beeren belegen, im vorgeheizten Rohr bei 175 Grad Celsius zirka 45 Minuten backen.

mehr aus Desserts

Feine Butterringerl - mit Zutaten, die jeder zuhause hat

Bratapfel-Crumble

Vegane „Topfen“-Knödel mit süßen Bröseln

Gebackene Apfel-Nuss-Knöderl

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
pepone (60.622 Kommentare)
am 05.05.2020 12:45

den Teig werde ich ausprobieren .

Gefrorenen Früchte haben Tendenz Wasser zu lassen und schmecken nicht so gut wie Frischen.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen