Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Der Hundertjährige, der eine Fortsetzung bekommt

17. Mai 2018, 00:04 Uhr
Der Hundertjährige, der eine Fortsetzung bekommt
Jonas Jonasson schickt seinen Senior wieder durch die Welt. Bild: APA/EPA/ROLF VENNENBERND

Am 6. September geht die literarische Reise des schrulligen Allan Karlsson weiter.

2011 erschien der Debütroman des Journalisten und Schriftstellers Jonas Jonasson, und dem Schweden gelang mit "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" ein Sensationserfolg. Allein im deutschen Sprachraum wurden 4,4 Millionen Exemplare von dem Band über den schrulligen Allan Karlsson, der überall in der Weltgeschichte seine Finger im Spiel hatte, verkauft. 145 Wochen hielt sich das Buch in den Bestsellerlisten, 48 Wochen davon auf Platz eins. Der Roman erschien insgesamt in 45 Ländern, die Kino-Verfilmung erreichte obendrein 1,1 Millionen Menschen. Für 6. September ist nun die Fortsetzung angekündigt. Sieben Jahre nach seiner abenteuerlichen Flucht aus dem schwedischen Altersheim, die ihn bis nach Bali führte, ist Allan Karlsson zurück.

In "Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten" nimmt uns Autor Jonasson erneut mit "auf eine aberwitzige Reise um den Globus, von Bali über Nordkorea nach New York und bis in den Kongo – überall dorthin eben, wo er den Mächtigen beim Regieren helfen muss", kündigt der Bertelsmann-Verlag an. Karlsson wird auf den 350 Seiten unter anderem Donald Trump sowie Angela Merkel begegnen – und mit Kim Jong-un verhandeln.

mehr aus Kultur

"King's Land": Die Königsklasse des Mads Mikkelsen

Deleila Piasko: "Die Buhlschaft bedeutet etwas Universelles"

"Schön, euch zu sehen": Taylor Swift grüßte Fans auf Deutsch

"The Bear" und "Shogun" führen die Emmy-Nominierungen an

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
mitreden (28.669 Kommentare)
am 17.05.2018 09:06

Fortsetzungen sind noch selten gut geworden - auch in diesem Fall fürchte ich Schlimmes.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen