Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Wechsel in der KPMG-Führung

24. Januar 2012 00:04 Uhr

Wechsel in der KPMG-Führung
Helge Löffler folgt...

Oberösterreichs „Mister KPMG“ zieht sich in die zweite Reihe zurück. Ernst Haidenthaler (53), seit 13 Jahren so genannter Betriebsstellenleiter der größten Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsfirma Oberösterreichs, hat diese Rolle aufgegeben und will sich wieder verstärkt den Kunden widmen.

Haidenthalers Nachfolger ist der 49-jährige Helge Löffler. Löffler arbeitet seit 21 Jahren bei der KPMG ist bereits seit fünf Jahren im Leitungsgremium der KPMG und steht diesem nun vor. Seine Kollegen Ernst Pichler (49) und Gert Weidinger (45) vervollständigen das Führungsteam.

Die KPMG Linz ist neben Wien das Zentrum der Gruppe, die wiederum die größte Kanzlei Österreichs ist. 60 Partner und rund 1000 Mitarbeiter sind in der österreichischen KPMG-Gruppe beschäftigt. Die Trennung von Prüfung und Beratung hat sich auch in den KPMG-Gesellschaften manifestiert. Löffler und Pichler sind in der Prüfgesellschaft, Weidinger in der Steuerberatung, die auch unter Alpen-Treuhand und Plan-Treuhand firmieren. (dm)

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung