Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Die Vielfalt der Pflegeberufe

Von Sonderthemen-Redaktion, 30. September 2023, 00:04 Uhr
Die Vielfalt der Pflegeberufe
Viele Wege führen in die Pflege. Bild: colourbox.de

Ein kleiner Überblick über Tätigkeiten in der Pflege und Betreuung

Ob kranke Kinder, kranke Erwachsene oder ältere Menschen, die pflegebedürftig sind: Jeder pflegerische Beruf ist für unsere Gesellschaft von sehr großer Wichtigkeit. Mit dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz von 2016 wurde der Bereich der Pflege neu geordnet. Wir stellen einige Berufsgruppen in der Pflege und Betreuung vor.

24-Stunden-Betreuung

Personenbetreuerinnen und -betreuer unterstützen Menschen, die eine permanente Betreuung benötigen, bei der Haushalts- und Lebensführung in deren Privathaushalt. Unter anderem bereiten sie Mahlzeiten zu, erledigen Besorgungen und Hausarbeiten, helfen bei der Körperpflege und leisten den Menschen Gesellschaft. Eine gute Basis für diesen Beruf bildet die Ausbildung zum/zur Heimhelfer/in an Schulen für Sozialberufe. Personenbetreuer können auch selbstständig tätig sein.

Heimhilfe

Heimhelferinnen und Heimhelfer unterstützen hilfsbedürftige, kranke oder behinderte Menschen aller Altersstufen täglich oder mehrmals wöchentlich bei der Haushaltsführung und bei den Aktivitäten des täglichen Lebens. Die Ausbildung wird von Bildungsorganisationen sowie Gesundheits- und Krankenpflegeschulen angeboten und umfasst je 200 Unterrichtseinheiten Theorie und Praxis.

Pflegeassistenz

Die Pflegeassistenz umfasst die Betreuung pflegebedürftiger Menschen zur Unterstützung des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege sowie von Ärztinnen und Ärzten. Pflegeassistenten helfen den Patienten bei der Körperpflege, richten Mahlzeiten an und unterstützen, falls erforderlich, beim Essen. Die Ausbildung dauert im Normalfall ein Jahr und erfolgt an Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege, die an oder in Verbindung mit Krankenanstalten eingerichtet sind oder in Lehrgängen/Ausbildungen in der Pflegeassistenz.

Pflegefachassistenz

Im Bereich der Pflegefachassistenz führt man jene Tätigkeiten, die einem von Ärztinnen und Ärzten und anderen Fachpersonalgruppen aufgetragen wurden, eigenverantwortlich aus. Pflegefachassistenten sind dafür zuständig, den Gesundheitszustand der Patienten zu beobachten. Zudem sollen sie den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege entlasten. Die Ausbildung dauert im Normalfall zwei Jahre und erfolgt in Lehrgängen/Ausbildungen, die an oder in Verbindung mit Krankenanstalten eingerichtet sind.

Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

Dabei handelt es sich um Gesundheitsberufe mit eigenverantwortlicher Zuständigkeit für alle pflegerischen, präventiven und gesundheitsfördernden Maßnahmen; nach ärztlicher Anordnung auch für die Durchführung diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen. Der Beruf setzt eine dreijährige Ausbildung bzw. ein Bachelorstudium an der FH voraus. Ab nächstem Jahr erfolgt die dreijährige Ausbildung nur mehr an Fachhochschulen im Rahmen eines Bachelorstudiums.

mehr aus Jugend und Beruf

Lehre statt Leere

Abseits von Rollenklischees

Hack’ dich in deine Zukunft

Mit viel Energie in die Selbstständigkeit

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen