Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Kombination: Starke ÖSV-Phalanx in Oberstdorf nur von Riiber besiegt

Von nachrichten.at/apa, 13. Jänner 2024, 14:34 Uhr
SKI NORDISCH: M€NNER-WELTCUP DER NORDISCHEN KOMBINATION IN RAMSAU: RIIBER (NOR)
Riiber war schneller. Bild: BARBARA GINDL (APA)

OBERSTORF. Der norwegische Topmann Jarl Magnus Riiber hat im ersten Weltcupbewerb des neuen Jahres in der Nordischen Kombination einen österreichischen Triumph verhindert.

Hinter dem im Sprint einer Dreiergruppe siegreichen Weltmeister landeten am Samstag in Oberstdorf vier Österreicher auf den Rängen zwei bis fünf. Ramsau-Doppelsieger Johannes Lamparter verpasste seinen nächsten Erfolg als Zweiter um eine Sekunde. Der drittplatzierte Stefan Rettenegger lag 3,3 zurück.

Der nach dem Springen führende Thomas Rettenegger (4.) und Franz-Josef Rehrl (5.) hatten bereits beträchtlichen Rückstand. Riiber feierte seinen fünften Saisonsieg, insgesamt war es der 62. Am Sonntag folgt im Allgäu ein Kompaktbewerb.

mehr aus Ski Nordisch

Ryoyu Kobayashi lebt den Traum vom 300-Meter-Flug

Neuer Chef für Österreichs Skispringer und Kombinierer

Auf Wolke 7: Eine Skisprung-Saison, die in die Geschichte eingeht

Schanzenrekord und 15. Sieg für Eva Pinkelnig

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen