Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Österreicher im Abfahrtstraining von Wengen erneut zurück

Von nachrichten.at/apa, 10. Jänner 2024, 14:57 Uhr
Cyprien Sarrazin
Cyprien Sarrazin Bild: (APA/AFP/FABRICE COFFRINI)

WENGEN. Bormio-Sieger Cyprien Sarrazin hat im zweiten Abfahrtstraining am Lauberhorn bei Wengen die Bestzeit aufgestellt.

Der französische Skirennläufer war auf verkürzter Strecke - gestartet wurde knapp oberhalb des Hundschopfs - in 1:45,87 Min. um 0,35 Sek. schneller als der Schweizer Justin Murisier. Die Österreicher zeigten sich vor der ersten von zwei Abfahrten am Donnerstag (11.30 Uhr) erneut nicht allzu gut in Schuss.

Die schnellste Zeit markierte Daniel Hemetsberger als Elfter (+1,16), auch Stefan Babinsky war am Vortag als bester ÖSV-Läufer des Trainingstages Elfter geworden. Babinsky fuhr nun auf 13, Daniel Danklmaier auf 17. Vincent Kriechmayr (27.) wollte jedenfalls "ganz und gar nicht" geblufft haben. "Ich habe das Kernen-S komplett vergeigt", sagte der Oberösterreicher. Ein Großteil seines Rückstandes von 1,83 Sek. sei auf dieser Schlüsselstelle liegengeblieben. "Aber es spielt keine Rolle. Ich werde versuchen, morgen das Herz in die Hand zu nehmen und es besser zu machen."

Marco Odermatt, der Gesamtweltcupführende hatte am Dienstag in 2:30,86 Min. die Bestzeit markiert, lag bis nach dem Brüggli-S in Führung, ehe er das Tempo etwas drosselte und vor der Ziellinie stark abschwang. Vorjahressieger Aleksander Aamodt Kilde verzichtete mit Blick auf das happige Programm der kommenden Tage auf eine weitere Übungsfahrt.

Am Donnerstag geht die Abfahrt im Berner Oberland wieder auf verkürzter Strecke über die Bühne, ehe am Samstag der eigentliche Klassiker über die Originaldistanz folgt. Dazwischen ist am Freitag ein Super-G eingestreut, den Abschluss bildet traditionell der Slalom am Sonntag.

mehr aus Ski Alpin

Feller gewann Slalom in Palisades Tahoe

Macht es Marco Odermatt wie einst Hermann Maier?

Fellers Kritik am Rennkalender: "Das ist fahrlässig"

Kriechmayr: "Ich brauche mich jetzt nicht mehr ins Krankenhaus hauen"

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen