Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wenn das kein gutes Omen für die Black Wings ist

Von Alexander Zambarloukos, 07. März 2024, 12:28 Uhr
Die U20 der Eishockey-Akademie Oberösterreich wuchs über sich hinaus. Bild: BWL

Die U20 der Eishockey-Akademie Oberösterreich drehte die Serie gegen den Nachwuchs von Red Bull Salzburg in imposanter Manier und zog in das Liga-Finale ein

Bevor heute (19.15 Uhr, Liveticker auf nachrichten.at) das dritte von maximal sieben Viertelfinal-Duellen in der ICE Hockey League zwischen dem amtierenden Champion Red Bull Salzburg und den Steinbach Black Wings beim Stand von 1:1 über die Bühne geht, gab es bereits erfreuliche Nachrichten aus dem Nachwuchs. Optimisten mögen das als gutes Omen werten.

Die U20-Mannschaft der Akademie Oberösterreich zog in der internationalen Meisterschaft sensationell in das Finale ein. Und zwar gegen die höher eingestuften Alterskollegen aus dem Stall der "Roten Bullen". Vor allem die Art und Weise war imposant. Das Team von Coach John Bierchen verwandelte einen 0:2-Rückstand in der Best-of-5-Serie in einen 3:2-Erfolg. 

Mehr zum Thema
"Wir brauchen ein Riesenspiel, um den Sieg zu stehlen"
OÖNplus Black Wings

Black Wings vs. Salzburg: Entscheidet eine Verletzung die Serie?

Eishockey-Play-offs sind Abenteuer im Kopf. Die "Roten Bullen" haben nicht nur das Match in Linz, sondern auch einen Schlüsselspieler verloren

Der Showdown in der Akademie Liefering hatte es in sich: Die Burschen aus Linz waren im Entscheidungsmatch bis zur 38. Minute 0:3 hinten gelegen, ehe Theodor Fichtinger (38.), Johannes Aigner (42.) und Ben Grasser (44.) mit dem 3:3 ein Nachspiel erzwangen. Letztlich musste ein Penaltyschießen, in dem Dominik Stöttner zum Matchwinner avancierte, entscheiden. Oberösterreich gewann 4:3. Herzlichen Glückwunsch.

In der Endspielserie wartet ab dem Wochenende der ungarische Vertreter Ujpest. Gelingt jetzt der letzte Schritt zum Titel?

mehr aus Black Wings

Zwei Spieler verlassen die Black Wings

Linzerin Hanna Obermayr für Heim-WM ins Nationalteam einberufen

Black Wings fixierten Goalie-Gespann für kommende Saison

Die Linzer U20 blickt zurück auf ihren Weg zur Goldmedaille

Autor
Alexander Zambarloukos
Redakteur Sport
Alexander Zambarloukos

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Pho103 (66 Kommentare)
am 07.03.2024 15:08

Tolle Ansage für die Linzer Eishockeyzukunft, herzliche Gratulation!

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen