Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Black-Wings-Leistungsträger Marco Brucker beendet seine Karriere

Von nachrichten.at, 14. Mai 2024, 09:59 Uhr
Marco Brucker beendet seine Eishockeykarriere
Marco Brucker beendet seine Eishockeykarriere. Bild: BWL / Eisenbauer

LINZ. Mit Stürmer Marco Brucker verliert das Linzer Eishockey ihren, nach Einsätzen und Titelgewinnen, erfolgreichsten Leistungsträger.

Nach mehr als 700 Spielen in der österreichischen Bundesliga und vier gewonnenen Meisterschaften, ist Schluss für die bodenständige Nummer 89 der Black Wings. "Für mich geht eine wunderschöne Zeit zu Ende, für die ich sehr dankbar bin. Ich hatte das große Glück, dass ich bis auf ein paar kleine Verletzungen, immer gesund geblieben bin. Ich werde es sehr vermissen, mit den Jungs in der Kabine Zeit zu verbringen und Spaß zu haben. Dennoch freue ich mich sehr auf mein neues Kapitel gemeinsam mit meiner Familie. Bei ihr und meinen vielen Mitspielern, Trainern und Freunden möchte ich von Herzen danke sagen", sagt Marco Brucker. 

Als Routinier gehörte Brucker bei den Black Wings zu den stillen, aber hart arbeitenden Führungspersönlichkeiten. Vor allem im Penalty-Killing und in den entscheidenden Phasen des Spiels in der eigenen Zone war in insgesamt 295 Matches stets Verlass auf die Dienste des angehenden Lehrers. Seine Treue und Loyalität zeigte Brucker vor allem in den dunklen Corona-Jahren, denn während die Stahlstädter in diesen hoffnungslos zum Tabellenende gehörten, erlebte Brucker plötzlich sein persönliches Hoch. 2020/21 lieferte er mit 17 Punkten seinen mit Abstand besten Scoring-Wert und erzielte sechs Tore – so viele wie noch nie in einer Spielzeit. 

Marco Brucker war im Dezember zu Gast im Eisbrecher-Podcast und hat von seiner Karriere erzählt:

Marco Brucker: "Phil ...

Marco Brucker, Stürmer der Steinbach Black Wings, über seine Rolle bei den Linzern, Vergleiche mit Philipp Lukas, warum es in der aktuellen Saison so gut läuft und welche Rolle der Aberglauben für den "passionierten ...

"Er stand für ehrliche und harte Arbeit"

Mit dem Neustart durch Philipp Lukas rückte seine Rolle als Vorbild wieder in den Fokus und Brucker nahm die vielen Perspektivenspieler an der Hand. Dabei war er sich nie für eine Aufgabe zu schade und funktionierte sich kurzzeitig auch für einige Spiele als Verteidiger um. Seine Liebe für das Weitergeben seiner Erfahrungen darf er seit Jahresbeginn als Papa der kleinen Nala voll und ganz entfalten und gibt in Kürze seiner Sophia das JA-Wort.

Hören Sie auch: Lukas Haudum in der aktuellen Folge des Eisbrecher-Podcast:

Lukas Haudum

Teamstürmer aus Alkoven
Führt der Weg von Lukas Haudum über Prag nach München? Oder wird er ab Sommer beim Vorjahres-Tabellenschlusslicht Graz spielen? Was wünscht er sich zum Geburtstag während der WM in Prag?

Zudem vollendet der ehrgeizige Jungvater sein Studium für Lehramt und steht somit vorbereitet vor seinem neuen Lebensabschnitt. Mit seinem heutigen 33. Geburtstag beendet Marco Brucker nach insgesamt 15 Jahren und 710 Spielen in der win2day ICE Hockey League sein Kapitel als bislang erfolgreichster Linzer Eishockeyspieler. "Marco kann sehr stolz sein auf eine lange und erfolgreiche Karriere. Er hat in jeder Situation immer alles gegeben und stand für ehrliche und harte Arbeit. Dazu können wir ihm nur gratulieren und uns für seinen unermüdlichen Einsatz herzlich bedanken. Für Marco beginnt nun ein neuer spannender Lebensabschnitt und wir alle wünschen ihm dafür nur das Beste", sagt Head Coach Philipp Lukas.

Kader der Black Wings für 2024/25

Tor:

  • Rasmus Tirronen
  • Thomas Höneckl

Verteidigung:

  • Gerd Kragl
  • Matt MacKenzie
  • Niklas Würschl
  • Patrick Söllinger
  • Logan Roe
  • Raphael Wolf

Angriff:

  • Brian Lebler
  • Shawn St-Amant
  • Niklas Bretschneider
  • Nico Feldner
  • Sean Collins
  • Julian Pusnik
  • Jakob Mitsch
  • Graham Knott

Abgänge:

  • Martin Stajnoch (Fehervar AV19)
  • Dennis Sticha
  • Marco Brucker (Karriereende)

Zugänge:

  • noch keine
mehr aus Black Wings

Patrick Söllinger: "Möchte mir einen Stammplatz bei den Black Wings erkämpfen"

Black Wings starten mit gesenkten Preisen in den Dauerkarten-Verkauf

Raphael Wolf bleibt ein Linzer: Verteidiger verlängerte Vertrag bei den Black Wings

Thomas Höneckl: Der gute Geist in der Kabine

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Fuchsi (123 Kommentare)
am 14.05.2024 13:36

Ein großartiger Mensch und Sportler!
Vielen Dank für Alles und alles Gute!

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen