Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Strecke war 3 Kilometer zu kurz: Ihr Fabelweltrekord zählt nicht

Von OÖN-Sport/APA, 30. Oktober 2023, 10:38 Uhr
ATHLETICS-PANAM-2023-SANTIAGO
Kimberly Garcia hatte sich zu früh gefreut. Bild: APA/Mauro Pimentel

SANTIAGO DE CHILE. Die Peruanerin Kimberly Garcia hatte sich über einen Fabelweltrekord gefreut - jedoch zu früh.

Als Kimberly García aus Peru bei den Panamerikanischen Spielen die Ziellinie nach vermeintlichen 20 km Gehen überquerte, stoppte die Uhr bei 1:12:26 Stunden.

Damit hätte sie die Bestmarke der Chinesin Yang Jiayu um elf Minuten unterboten. Die Strecke war allerdings drei Kilometer zu kurz. 

"Wir haben es ab dem ersten Kilometer gemerkt. Die Zeit hat nicht zur Distanz gepasst", sagte Garcia. Die Organisatoren gestanden Messprobleme ein.

 

mehr aus Leichtathletik

Äthiopier Regasa gewann 41. Vienna City Marathon

Olympische Restplatzbörse: Sie dürfen hoffen

Wie Lukas Weißhaidinger den richtigen Dreh für Olympia sucht

Sarah Lagger wieder verletzt: "Das hat keinen Sinn"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen