Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ried gegen FAC: Wenn auch die Defensive Tore schießen kann

Von Raphael Watzinger, 02. Dezember 2023, 10:00 Uhr
Zwei treffsichere Defensivkünstler
(Gepa) Bild: GEPA pictures

RIED. Die SV Ried empfängt am Sonntag im letzten Heimspiel der Herbstsaison in der 2. Fußball-Liga FAC Wien.

"Wir sind gewarnt", sagt Ried-Trainer Maximilian Senft vor dem morgigen letzten Heimspiel der Herbstsaison in der 2. Fußball-Liga gegen den FAC (10.30 Uhr). Die Wiener sind aktuell punktgleich mit den Innviertlern auf Platz vier – haben in dieser Saison bereits Tabellenführer GAK geschlagen. Senft: "Der FAC zählt seit Jahren zu den Top-fünf-Mannschaften, hat einen guten Plan, eine starke Mentalität und macht es richtig gut."

Eine Statistik vereint beide Teams: Sowohl die Floridsdorfer als auch die Wikinger haben eine Defensive, die auch Tore schießen kann: Zehn Tore beider Teams gehen auf das Konto von Abwehrspielern. Morgen nicht dabei sein kann Fabian Rossdorfer: Der Youngster ist krank.

mehr aus SV Ried

5:0 – SV Ried schoss sich den Frust von der Seele

SV Ried hat Experten für spektakuläre  Aufholjagden

0:2 - die SV Ried stolpert in das Fußball-Frühjahr

Ried-Sportchef nach 2:3: "Sind noch nicht bereit für ganz vorne"

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen