Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Neo-Rieder gewann bereits gegen Real Madrid

Von Raphael Watzinger, 26. Jänner 2024, 09:11 Uhr
Neo-Rieder gewann bereits gegen Real
Lumor Agbenyenu Bild: GEPA pictures/ M. Engelbrecht

RIED. Lumor Agbenyenu absolvierte am Donnerstag den Medizincheck im Innviertel.

Lafnitz statt Real Madrid – Fußball-Zweitligist SV Guntamatic Ried steht vor der Verpflichtung von Lumor Agbenyenu. Der 27-Jährige weilt – wie exklusiv berichtet – seit gestern für medizinische Testungen im Innviertel, soll er ja der gesuchte Mann für die vakante Position des Linksverteidigers sein.

Video: SV-Ried-Trainer Max Senft im Kurz-Interview: 

Mit dem 14-fachen Teamspieler von Ghana holen die Wikinger einen Kicker, der bereits auf klingende Karrierestationen zurückblicken kann: 2014 hatte der FC Porto den Afrikaner nach Europa geholt, 2018 überwies Sporting Lissabon 2,5 Millionen Euro für Lumor. Auch bei 1860 München, Malaga oder Mallorca in der spanischen La Liga war er schon am Ball. Mit dem Klub von der Ferieninsel gelang ihm am 19. Oktober 2019 sogar eine echte Sensation: Beim 1:0-Sieg gegen Real Madrid – mit den Stars um Vinicius Junior oder Karim Benzema – war er im Einsatz.

Beim heutigen Testspiel zum Abschluss des Trainingslagers im slowenischen Catez (11 Uhr gegen NK Bravo) wird der Neo-Rieder noch nicht im Einsatz sein. Auch Belmin Beganovic und Wilfried Eza fehlen wegen muskulärer Probleme. Genauso wie Nikola Stosic: Der Mittelfeldspieler absolviert aktuell ein Probetraining beim Aufstiegsrivalen GAK. 

mehr aus SV Ried

Die SV Ried und ihr Frühjahrsstart-Trauma

Wie die SV Ried einem Mann aus Dänemark das Leben gerettet hat

So will Ried das Unmögliche schaffen

"Wir haben mit die besten Fans in ganz Österreich, in der zweiten Liga sowieso"

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Akv (3.618 Kommentare)
am 26.01.2024 06:29

Wie gesagt: der Transfer wäre gut, muss jedoch noch eingetütet werden.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen