Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

SV Ried: Neuzugang trifft bei erstem Sommer-Testspiel

Von Raphael Watzinger, 21. Juni 2024, 18:28 Uhr
Nikki Havenaar trifft im ersten Testspiel
Nikki Havenaar trifft im ersten Testspiel Bild: Pressefoto Scharinger / Daniel Scharinger

PEUERBACH. Fußball-Zweitligist SV Guntamatic Ried gewinnt das erste Testspiel in der Sommer-Vorbereitung gegen den deutschen Regionalligisten Wacker Burghausen 3:2.

Bereits in der 11. Minute gingen die Innviertler, die erstmals in ihren neuen Trikots aufliefen, in Peuerbach in Führung: Nach einer Lumor-Flanke hatte Ante Bajic den Ball in der Mitte behaupten können und schloss zum 1:0 ab.

Während vor der Pause kein weiterer Treffer gefallen war, zappelte das runde Leder nach dem Seitenwechsel gleich vier Mal im Netz: Nach einer Steinmann-Hereingabe stellte sich Ried-Neuzugang David Berger aus kurzer Distanz mit seinem ersten Tor im Ried-Trikot vor (48.). Zehn Minuten später erzielte das Team von Trainer Max Senft den dritten Treffer:  Havenaar traf nach einer Ecke per Kopf.

Von Burghausen kam wenig Konkretes nach vorne - bis zur Schlussphase: Adamhuber (85.) und Duxner (89.) konnten für die Deutschen verkürzen. 

Malic-Transfer kurz vor dem Abschluss

In Peuerbach bereits nicht mehr dabei war Youngster Arjan Malic: Der 18-jährige Verteidiger steht laut OÖN-Infos kurz vor einem Wechsel zu Meister Sturm Graz.  Ebenfalls noch geschont wurden Fabian Wohlmuth und Mark Grosse. Wilfried Eza weilt aufgrund eines familiären Zwischenfalls noch im Urlaub.

Dafür durfte sich mit dem 17-Jährigen Kongni Djaleu ein weiterer Neuzugang beweisen. Der Deutsch-Kameruner verteidigte bis zuletzt im U17-.Team von TSV 1860 München, hat ein Gardemaß von 1,95 Metern. Zudem bekamen die Rieder Akademiespieler Roman Steinmann, Joris Boguo und Manuel Burghart Einsatzzeiten. 

So spielte die SV Guntamatic Ried: F. Wimmer (46. A. Leitner); Gragger (46. Havenaar), Burghart (46. B. Sammer), Steurer (46. Djaleu/Testspieler); Lumor (46. Bumberger), Marinsek (46. J. Mayer), Rasner (46. Celic), Steinmann;  Pomer (46. Boguo), Sane (46. D. Berger), Bajic (46. Rossdorfer)

mehr aus SV Ried

Die SV Ried legt wieder los

Vertrag verlängert: Philipp Pomer bleibt bei der SV Ried

"Das klare Vereinsziel ist der Aufstieg in die Bundesliga"

Malic: Transfer von Ried zu Sturm Graz vor Abschluss

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Muenchner1972 (843 Kommentare)
am 24.06.2024 14:00

Man muss nicht alles verpflichten, was bei drei noch nicht auf dem Baum ist. Bei solchen Verpflichtungen wird man uns und hoffentlich viele andere nicht im Stadion sehen!

lädt ...
melden
antworten
Muenchner1972 (843 Kommentare)
am 24.06.2024 13:57

Wie viele Deutsche wollt ihr noch holen? Das ist ja nicht zum aushalten. Mit Gewalt steigt man nicht auf!

lädt ...
melden
antworten
Akv (3.697 Kommentare)
am 21.06.2024 21:23

Wenn Malic geht muss die SVR einen erfahrenen IV verpflichten, ich finde auch gut dass für Wiesinger ein junger IV ebenso dabei war.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen