Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

0:1 beim GAK- SV Ried verliert den Anschluss

Von Raphael Watzinger, 01. September 2023, 22:30 Uhr
Ried verliert Anschluss
Maderner trifft gegen Ried Bild: GEPA pictures

GRAZ. Nach 0:1 gegen GAK sind die Innviertler in der 2.Fußball-Liga schon neun Punkte hinter Platz eins.

Die SV Ried zeigt in der 2. Fußball-Liga weiter zwei Gesichter: Beim 0:1 gegen den GAK starteten die Innviertler bissig – gaben die Kontrolle über das Spiel aber aus unerklärlichen Gründen aus der Hand. Noch in der ersten Halbzeit hatte Ried-Goalie Andreas Leitner einen Rückstand gegen GAK-Stürmer Daniel Maderner (28.) verhindert, in der 56. Minute war er machtlos: Ein Schuss aus 18 Metern ging von der Stange ins Tor.

Es blieb beim 0:1, weil die Wikinger zahlreiche Top-Chancen durch Nik Marinsek (49.), Philipp Pomer (49.), Oliver Steurer (69.), Marc Schmerböck (76.) und David Ungar (95.) vergaben. "Wir hätten einfach ein Tor erzwingen müssen, da fehlt die Überzeugung", haderte Ried-Goalie Leitner nach dem Schlusspfiff. Auch Ried-Coach Maximilan Senft war sauer: "Diese Niederlage wäre zu verhindern gewesen. In der ersten Halbzeit waren wir viel zu mutlos, in der zweiten Hälfte haben wir uns mehr zugetraut. Wir müssen in der Box eiskalter sein, die Chancen hätten für mehrere Spiele gereicht."

Sein Team geht mit enttäuschenden sechs Punkten nach sechs Runden in die Länderspielpause. Womit Ried bereits nach dem ersten Saisonfünftel neun Punkte hinter dem Führungs-Duo St. Pölten und GAK liegt.

Celic ersetzt Martin

In der steirischen Landeshauptstadt nicht mehr dabei waren Michael Martin (Wechsel zu Paderborn) und Aleksander Lutovac. Der Vertrag des Serben wurde aufgelöst. Auch auf der Zugangsseite haben die Wikinger am Deadline-Day noch einmal nachgelegt: Wie in den OÖN exklusiv berichtet kommt Nemanja Celic vom deutschen Bundesligisten Darmstadt.

Mehr zum Thema
Nemanja Celic
SV Ried

SV Ried holt Nemanja Celic von Darmstadt

RIED. Die SV Ried schlug kurz vor Schließen des Transferfensters noch einmal zu: Nemanja Celic spielt ab sofort im Innviertel.

mehr aus SV Ried

Sane soll bei der SV Ried eine Aufstiegshilfe werden

SV Ried: Aufwärmen für das große Ziel

Spur führt nach Bayern: Die SV Ried ist bei Stürmer-Suche auf der Zielgeraden

SV Ried trauert um Cupsieg-Kapitän 

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

24  Kommentare
24  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
19josef66 (215 Kommentare)
am 03.09.2023 19:54

Game over, HerrTrainer...
Oder oder in Ihrer Sprache gesprochen:
"Rien ne va plus"

lädt ...
melden
antworten
azways (5.890 Kommentare)
am 03.09.2023 15:52

Ich habe es bereits zu Saisonbeginn geschrieben:
Die SV Ried wird eher mit dem Abstieg kämpfen als um den Aufstieg mitspielen.
Die Frage ist sowoeso nur, wann die rosarote Brille bricht.

lädt ...
melden
antworten
abe1912 (1.612 Kommentare)
am 03.09.2023 12:31

Kapfenberg hat gerade 3 Punkte gegen Leoben geholt. Die SVR jetzt nur noch aufgrund des besseren Torverhältnisses nicht auf einem Abstiegsplatz. Unten ist man ganz schnell, der Weg hinauf ist meist sehr steinig.

lädt ...
melden
antworten
abe1912 (1.612 Kommentare)
am 02.09.2023 20:03

6 Spiele, 6 Punkte, Torverhältnis 6:6. Passt eh, weil sehr ausgeglichen. Trotzdem ist Senft ist nach jedem Spiel sauer. Na so was - vielleicht weil die SVR jetzt schon auf Tuchfühlung mit einem Abstiegsplatz ist. Ach ja, die SVR ist ja die einzige Mannschaft, die im Umbruch ist. Nach der Winterpause wird man dann richtig scharf sein - und das Feld von hinten aufrollen. Dann wird´s wieder so richtig "krachen" in der Innviertel Arena und die SVR wird wieder eine Heimmacht sein. Bis dahin sollten sie die Karten verschenken.

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.298 Kommentare)
am 02.09.2023 19:42

"schon neun Punkte hinter Platz eins"

Who cares? Maßstab ist eher Platz 13 und da stehen die Rieder noch knapp drüber.

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.298 Kommentare)
am 02.09.2023 19:43

Wobei Sturm Graz II eh nicht aufsteigen dürfte.

lädt ...
melden
antworten
abe1912 (1.612 Kommentare)
am 03.09.2023 13:00

@NIXNUTZ

Jetzt nicht mehr.

lädt ...
melden
antworten
ChriZ (19 Kommentare)
am 02.09.2023 11:16

Verstehe die Auswechslungen von Marinsek und Grosse nicht. Die einzigen Zwei die in dieser Mannschaft Tore schießen können oder zumindest Gefahr für die gegnerische Abwehr sind.

lädt ...
melden
antworten
GOAL (2.962 Kommentare)
am 02.09.2023 11:25

@ chriz hat mich auch gewundert aber die Spieler tragen ja heutzutage dieses technische Wunderding am Körper wo die Trainer dann sehen das die Luft dünner wird und vielleicht darum der Tausch. Ich lehne mich raus und sage die beiden Spieler werden der SVR noch viel Freude bereiten.

lädt ...
melden
antworten
Akv (3.680 Kommentare)
am 02.09.2023 11:43

@Goal. Ich habe die Auswechslungen auch nicht verstanden. Ich glaube auch dass Celic, Marinsek und Grosse voll einschlagen werden. Alle 3 sind relativ jung, haben Potential und arbeiten fleissig mit. Ich würde Havenaar den ich für einen guten Spieler halte auch nicht abschreiben.

lädt ...
melden
antworten
ChriZ (19 Kommentare)
am 02.09.2023 12:37

Glaube ich auch dass die Beiden Verstärkungen sind. Aber da muss der Trainer zwei drei Spieler haben oder finden die für die Beiden „mehr laufen“ damit Sie den Unterschied ausmachen können. Funktioniert bei anderen Teams auch.

lädt ...
melden
antworten
Akv (3.680 Kommentare)
am 02.09.2023 09:54

Das war ein typidches Spiel in der Ära Senft. Verunsicherte Spieler, keine einheitliche Taktik, Manche pressen, Andere nicht, fehlende Strafraumpräsenz. Der SVR Kader hätte Potential für Mehr, Senft kann das jedoch nicht rausholen. Es wäre für die junge Spieler auch wichtig von einem erfahrenen Trainer begleitet zu werden. Beim Gegentor waren die Abstände riesig.

lädt ...
melden
antworten
schlag12 (178 Kommentare)
am 02.09.2023 09:20

Und die nächste Niederlage. Schön langsam kennt man die Handschrift von Senft, immer näher zur 3.Liga.So was von schwachen Spielern, Fehlpässe am laufenden Band, Pomer ein Schatten von einst. Jeder Ball wird nach vorne gedroschen, mit der Annahme, es wird schon irgendwas passieren. Keine Qualität in der Mannschaft und im gesammten Vorstand.

lädt ...
melden
antworten
GOAL (2.962 Kommentare)
am 02.09.2023 09:53

@ schlag 12 wenn man mit etwas unzufrieden ist muss man es ändern. Wenn ich richtig informiert bin sollen ja im Herbst Wahlen zur Bildung eines neuen Vorstands sein. Sie können sich ja da mit anderen Personen bewerben. Voraussetzung ein sehr gutes Netzwerk, selber einen Teil des SVR Sponsoring mit ihrer Firma übernehmen, viel Zeit eine geduldige Familie weil es ist ein Ehrenamt. Ganz wichtig eine dicke Haut, eine gute Haushalts und Autovetsicherung und einen Dauerauftrag bei der Putzerei Leitgeb. Das rundum Wohlfühlpaket für die SVR sprich Gesamt Budget würde ich nach meiner Einschätzung mit 6 bis 7 Millionen Euro pro Saison beziffern. Also Füsse in die Hand nehmen und auf geht's das Ziel ist ein einfaches die SVR muss aufsteigen.

lädt ...
melden
antworten
Libertine (5.561 Kommentare)
am 02.09.2023 10:50

Wenn Ihre Konterqualität, GOAL, die Mannschaft auch beherrschen würde, stünden mehr Punkte auf der Habenseite.

lädt ...
melden
antworten
GOAL (2.962 Kommentare)
am 02.09.2023 11:29

@ libertine vielleicht springt der Funke über ich würde es der Mannschaft und der ganzen SVR wünschen.

lädt ...
melden
antworten
Akv (3.680 Kommentare)
am 02.09.2023 10:52

@Goal. Die Vereinsführung hat dafür Sorge getragen dass die SVR finanziell nicht so schlecht dasteht. Die sportliche Leitung und Akademie wurden gebündelt und ich glaube dass man einige gute Trasnfers getätigt hat. Was ich derzeit kritisiere ist dass der Trainer meiner Meinung nach nicht schafft das Optimum aus diesem Kader annähernd rauszukitzeln und das mittletweile seit 6 Ligaspielen in dieser Saison ohne die 13 Spiele in der letzten Saison zu berücksichtigen.

lädt ...
melden
antworten
GOAL (2.962 Kommentare)
am 02.09.2023 11:19

@ akv es ist im Vorstand wie im sportlichen Berreich immer Verbesserungspotenzial das wissen die Herren auch und ich glaube das sie auch lernfähig sind und in dieser Saison den SVR Stammtisch und das unprofessionelle dazwischenfunken eingestellt haben. Was Trainer Senft betrifft muss man meiner Meinung die Entwicklung der Mannschaft bis zum Winter abwarten. Durch die enorm schwierige Transferperiode war bis gestern meiner Meinung sehr viel Unruhe in der Mannschaft und im Verein. Ich wünsche uns allen und den sportlich Verantwortlichen das man in ein paar Wochen die neue SVR positiv bewerten kann und der neue Stürmer einer ist der Tore macht. Wenn der Trainer die Trendumkehr ins Positive nicht schaffen würde müsste natürlich vom Vorstand reagiert werden. Positiv jetzt die Länderspielpause da können sich die Neuen gleich besser interpretieren.

lädt ...
melden
antworten
GOAL (2.962 Kommentare)
am 02.09.2023 11:20

integrieren natürlich

lädt ...
melden
antworten
abe1912 (1.612 Kommentare)
am 02.09.2023 14:18

@AKV

Wenn man jetzt noch einen erfahrenen Trainer und SD holen würde, könnte man optimistisch(er) in die Zukunft schauen. Es ist sowieso nur noch eine Frage der Zeit, bis Senft Vergangenheit ist. Ich weiß allerdings nicht, wie viele Niederlagen er noch einfahren muss, damit endlich gehandelt wird, Bis zum Winter werden die Fans nicht mehr zusehen, außer er startet bald eine Siegesserie, was ich nicht für wahrscheinlich halte. Durchhalten, bald ist es ausgestanden.

lädt ...
melden
antworten
HumanBeing (1.835 Kommentare)
am 02.09.2023 14:23

Mit 6-7 Mio hat die SVR doppelt so viel Budget wie der FAC. Sportlich ist davon nichts zu merken.

lädt ...
melden
antworten
GOAL (2.962 Kommentare)
am 02.09.2023 15:23

@ humeinberg für den sportlichen Bereich KM plus AKA werden es meiner Meinung zwischen 3 bis 4 Millionen sein. Der Rest geht in die Infrastruktur eigenes Stadion, eigenes Trainingsgelände und die AKA/NW in Hohenzell.

lädt ...
melden
antworten
fam.beham@gmx.at (431 Kommentare)
am 02.09.2023 07:31

habs vor ein paar Wochen erwähnt, das Rieder Spiel ins alte Stadion u Gurten - Rapid in die Arena die hätten sich das verdient,
die Zuschauer ertragen einiges aber jedesmal mit einem Augenleiden nach Hause gehen ist schon hart

lädt ...
melden
antworten
ForzaJuve (1 Kommentare)
am 03.09.2023 10:20

Na gut das Fußball kein Wunschkonzert ist und das Stadion der SVR gehört

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen