Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Heidenheim bis Ried: Bad Wimsbacher zieht bei Trainingscamps die Fäden

Von Raphael Watzinger, 20. Jänner 2024, 10:23 Uhr
LASK Belek
Der LASK bereitete sich in dieser Winterpause wie viele andere Klubs aus Österreich in der Türkei auf das Frühjahr vor. Bild: GEPA pictures/ Manuel Binder (GEPA pictures)

BAD WIMSBACH. Der Oberösterreicher Heinz Rosenauer ist der Mann hinter den Trainingscamps.

Ab in den Süden! Wenn nationale wie internationale Top-Klubs im Winter auf Rasenplätzen bei Sonnenschein trainieren, dann zieht ein Oberösterreicher dabei oftmals die Fäden: Der Bad Wimsbacher Heinz Rosenauer organisiert mit seiner Agentur "Onside" Fußball-Trainingslager.

Lesen Sie auch: Vor Abfahrt ins Trainingslager: Nachdenkpause für Ried-Kicker

Ein Großteil der rotweißroten Bundesligisten – wie der LASK, Sturm Graz, Rapid Wien, Blau-Weiß Linz, Altach, WSG Tirol oder Lustenau – hat in dieser Winterpause wieder einmal die Türkei als Camp-Ziel auserwählt. Rosenauer hat unter anderem das Trainingslager von Austria Lustenau organisiert. Ganz kann er den Türkei-Hype jedoch nicht verstehen: "Das Gesamtpaket spricht natürlich für die Türkei, aber man hat beim LASK gesehen, dass das Wetter in der Türkei sehr unbeständig sein kann. Ich würde da eher Spanien empfehlen." Den deutschen Bundesligisten Heidenheim hat er etwa nach Alicante vermittelt.

Auch die SV Ried vertraut auf seine Dienste: Die Innviertler machen heuer erstmals im slowenischen Catez Station. "Dort gibt es beheizte Rasenplätze, und die klimatischen Bedingungen sind unseren auch ähnlicher als im Süden. Das heißt: Wenn man wieder heimkommt, ist die Umstellung nicht so groß." 

Download zum Artikel
Österreichs Bundesligisten in der Türkei

Österreichs Bundesligisten in der Türkei

PDF-Datei vom 20.01.2024 (5.581,95 KB)

PDF öffnen
mehr aus Fußball Österreich

Bundesliga-Check: Muss die untere Tabellenhälfte vor Heraf zittern?

Das sind Österreichs Gegner in der Nations League

Kein Sieger im Titelduell zwischen Salzburg und Sturm - 1:1

Bundesliga-Check: Wer hat im Titelrennen die Nase vorn?

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Akv (3.618 Kommentare)
am 20.01.2024 12:34

Ich verstehe nicht warum Länder wie Kroatien zB nicht so begehrt sind wie die Türkei. Die Anreise wäre günstiger und das Wetter nicht so extrem.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen