Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

SV Mattersburg: Zwangsabstieg trotz Investor?

01. August 2020, 00:04 Uhr

MATTERSBURG. Interessante Post gab es gestern von der Fußball-Bundesliga an die 28 Klubs: Es wird eine außerordentliche Hauptversammlung zum Thema Lizenzierung einberufen.

Es ist leicht möglich, dass Änderungen beschlossen werden, die es Mattersburg erschweren, bei einem nicht coronabedingten Sanierungsverfahrens dem Zwangsabstieg zu entgehen.

Auch für den Fall, dass ein Investor beim finanziell maroden Fußball-Bundesligisten einsteigen und Millionen investieren sollte, wird dies den Klub wohl mittelfristig nicht vor dem Zwangsabstieg retten. Derzeit unternehmen die Burgenländer alles, um einen Investor zu finden, der für jene 20 Prozent aufkommt, die der Klub im Falle eines Sanierungsverfahrens an die Gläubiger bezahlen müsste. Für den Wirtschaftsanwalt und Rieder Ehrenpräsidenten Peter Vogl gibt es ein Risiko, das jeden Investor automatisch abschrecken müsste. "Falls sich bei den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Martin Pucher herausstellen sollte, dass die Liga in den vergangenen Lizenzierungsverfahren vom SV Mattersburg jahrelang mit falschen Budgets und Bilanzen getäuscht wurde, wird die Liga selbst im Falle einer Sanierung ein Disziplinarverfahren einleiten. Wenn dieses mit Lizenzentzug endet, würde der Investor am Ende sein Geld zur Sanierung eines Zweitligisten oder gar Regionalligisten ausgegeben haben." (haba)

mehr aus Fußball Österreich

Bundesliga-Transfers: Ein Linzer vor dem Wechsel zu Meister Sturm

Jürgen Werner lotst den nächsten Ex-LASK-Akteur zur Austria

LASK mit "Grande Finale" zum Derbysieg, blau-weiße Transparente zum Boateng-Transfer

GAK feierte den Zweitliga-Meistertitel und stellte neuen Hauptsponsor vor

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen