Lade Inhalte...

Innenpolitik

Kickl: Pandemie ist beendet - 26. Oktober muss Freiheitstag werden

Von nachrichten.at/ots   17. Oktober 2021 12:20 Uhr

REGIERUNGSKRISE: FP? PK ZUR POLITISCHEN SITUATION: KICKL
Mittlerweile hätten sich auch namhafte türkise Politiker der freiheitlichen Einschätzung angeschlossen und die Pandemie ebenfalls für beendet erklärt, so Kickl in einer Aussendung am Sonntag.

WIEN. Das gesellschaftliche und kulturelle Leben wurde teils völlig verunmöglicht, teils mit absurden Einschränkungen belegt. "Damit muss spätestens am 26. Oktober Schluss sein. Am Nationalfeiertag müssen alle einschränkenden Corona-Maßnahmen aufgehoben werden", forderte am Sonntag FPÖ-Bundesparteiobmann Herbert Kickl.

Mittlerweile hätten sich auch namhafte türkise Politiker der freiheitlichen Einschätzung angeschlossen und die Pandemie ebenfalls für beendet erklärt, so Kickl in einer Aussendung: "Wenn ÖVP-Klubchef Wöginger im Nationalrat dem geschassten Ex-Kanzler attestiert, dass dieser die Pandemie bezwungen habe, und Finanzminister Gernot Blümel im ZIB2-Interview (13. Oktober, Anm. d. Red.) klar sagt, dass die Pandemie vorbei sei, dann muss jetzt der nächste Schritt folgen", so Kickl.

Dieser könne nur darin bestehen, dass die ÖVP sich der freiheitlichen Forderung anschließe und sich ebenfalls dazu bekenne, die Bevölkerung am 26. Oktober von allen Schikanen zu befreien.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

256  Kommentare expand_more 256  Kommentare expand_less