Lade Inhalte...

Innenpolitik

Anschober: Elektronischer Impfpass soll bis März ausgerollt werden

Von nachrichten.at/apa   29. Dezember 2020 10:59 Uhr

MINISTERRAT - PRESSEFOYER: ANSCHOBER
Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne)

WIEN. Gesundheitsminister Rudolf Anschober blickte Dienstagvormittag auf das Jahr 2020 zurück und wagte einen Blick auf das kommende Jahr. Dabei sagte er unter anderem, dass der elektronische Impfpass in den ersten drei Monaten 2021 ausgerollt werden soll.

Der e-Impfpass soll den derzeitigen Papier-Impfpass ersetzen. Alle Impfungen sollen dann in einem Impfregister erfasst werden. Der Impfling kommt mit der e-card zur Impfung. Der Arzt erfasst die Daten des Impflings, danach jene des Impfstoffs und die Daten werden gespeichert. Die erhaltenen Impfungen kann der Impfling dann über das ELGA-Portal einsehen. Ein Nachtragen von bestehenden Impfungen oder eine Erinnerungsfunktion sind aktuell nicht umgesetzt aber zukünftig vorgesehen.

Weitere Informationen aus der Pressekonferenz von Rudolf Anschober folgen. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

86  Kommentare expand_more 86  Kommentare expand_less