Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

"Xcom: Enemy unknown": ETs böse Brüder kommen

07. September 2012, 00:04 Uhr
ETs böse Brüder kommen
Taktische Feinheiten bestimmen das Vorgehen in Xcom. Bild: Fireaxis Games

Ab Oktober dürfen wir Gamer wieder mal die Erde von bösen Aliens befreien: In Xcom: Enemy unknown soll eine Elitetruppe ETs böse Brüder vertreiben.

Es gibt vier Typen von menschlichen Soldaten, die gut abgestimmt gemeinsam gegen die Aliens vorgehen sollen. Jeder von ihnen kann pro Runde maximal zwei Aktionen ausführen – und die sollte man sich gut überlegen. Dabei muss man immer mit Hinterhalten oder Überraschungsangriffen der Aliens rechnen und aufpassen, nicht blind in eine Falle zu tappen – denn wer hier tot ist, der bleibt es auch in den folgenden Runden.

Entwickler-Legende Sid Meyer hatte sich in der Spieleszene schon mit Railroad Tycoon oder der „Civilisation“-Reihe einen guten Namen gemacht und legt jetzt dieses Spiel neu auf, das schon 1994 mit den damaligen Mitteln am PC ganz gut lief. Eine ausgefeilte künstliche Intelligenz und mit Spielfortschritt immer mächtigere, schwierigere Gegner kitzeln den Ehrgeiz und das taktische Geschick der Spieler.

Nach jeder Runde kommt man zur Einsatzplanung in ein Hauptquartier zurück, in dem man auch eine Forschungsabteilung zur Entwicklung neuer „Anti-Alien-Waffen“ betreibt. Mit erbeuteter Technologie der Gegner kann man nun aufrüsten und sich entscheidende Vorteile für die nächste Mission sichern. Wechselnde Umgebungen halten die Spannung hoch. Im geplanten Multiplayer-Modus soll man zwischen der Alien- und der Menschen-Seite wählen können, wenn man in den Kampf einsteigt, zusätzlich die jeweiligen Soldaten-Klassen. Freigegeben werden soll das Spiel ab 18, der Erscheinungstermin ist geplant für Oktober.

mehr aus Spiele

Overwatch 2 und Diablo 4 angekündigt

Das Ziel vor Augen, den Atem der Wildnis im Rücken

Grand Theft Auto V: Auch auf dem PC ein Erlebnis

Rivalen und Legenden der Formel 1

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen