Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

„Spec Ops: The Line“: Du sollst nicht töten

06. Juli 2012, 00:04 Uhr
Du sollst nicht töten
Noch nie war der Horror des Krieges in einem Spiel so unmittelbar. Bild: Yager

Shooter stehen seit Jahren in der Kritik. Unreflektierte Ballereien nennen sie die Gegner. Das deutsche Game „Spec Ops: The Line“ ist schockierend anders.

Nach einem apokalyptischen Sandsturm ist die Wüstenmetropole Dubai ein Krisengebiet. Drei Soldaten wähnen sich am Anfang des Spiels auf einer Rettungsmission. Schnell begreifen sie, dass sie in einem Krieg gelandet sind. In einem Krieg gegen die Zivilbevölkerung. Technisch gibt es mit Sicherheit beeindruckendere Ballereien, aber bei der Erzählweise setzen die deutschen Entwickler von Yager Development neue Maßstäbe. Noch nie wurden dem Spieler die Folgen eines Krieges so deutlich vor Augen geführt. Die Entwickler orientierten sich an Francis Ford Coppolas Vietnam-Epos „Apocalypse Now“.

Ebenso wie das filmische Meisterwerk ist Spec Ops eine Reise in das Herz des Krieges. Protagonist Captain Martin Walker hat den Auftrag, im verwüsteten Dubai nach Überlebenden zu suchen. Schnell muss er begreifen, dass die vermeintliche Rettungsaktion eigentlich ein Massaker an Zivilisten ist. Das Spiel liefert einmalig verstörende Bilder und zwingt den Spieler, Entscheidungen zu treffen, deren Tragweite er momentan unmöglich fassen kann. Walker muss beispielsweise nach dem Einsatz von Phosphorgranaten das Schlachtfeld abschreiten. Das Spiel deaktiviert hier die Sprintfunktion. Die Entwickler zwingen den Spieler, dort hinzusehen, wo die Konkurrenz lieber die Kamera wegdreht. „Der Spieler soll sich schlecht fühlen“, sagt Level-Designer Jörg Friedrich auf ZEITonline.

mehr aus Spiele

Geheimnis gelüftet: Nintendo NX soll tragbare Spielkonsole sein

Grand Theft Auto V: Auch auf dem PC ein Erlebnis

Watch Dogs 2: Auf nach San Francisco

Dying Light: Vom Gejagten zum Jäger

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen