Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Das Eckige folgt dem Runden: Renault modernisierte den Captur

Von Carsten Hebestreit, 22. Juni 2024, 04:04 Uhr
Das Eckige folgt dem Runden: Renault modernisierte den Captur
Renault modellierte die Front völlig neu und zeigt eine klare Kante: Lichter, Luftöffnungen, Kühlergrill – alles zeigt gerade Linien. Bild: Renault

Die Franzosen gestalteten die Frontpartie völlig neu und holten Google an Bord

Der Captur ist ein kleines Phänomen. Eher unscheinbar, verkaufte sich der City-SUV in etwas mehr als zehn Jahren 2,2 Millionen Mal. Jetzt legten die Franzosen Hand an den Top-seller. Genauer: Renaults Designchef Gilles Vidal modellierte das neue Gesicht, das nach dem Clio nun auch den Captur ziert. Dazu hielten Google und feine Assistenten Einzug in den quirligen Kompakten.

Kantige Tagfahrlichter

Das Eckige kommt nach dem Runden: Die weichen Formen des Vorgängers ersetzte Renault durch kantige Details wie die Tagfahrlichter, die seitlichen Luftöffnungen oder auch den Kühlergrill. Voll-LED-Scheinwerfer sind nun Serie. Die optischen Überschneidungen hat der Captur freilich eher mit dem elektrischen Scenic als mit dem Clio. Aber egal, das Design folgt dem modernen, kantigen Trend, der klare, gerade Strukturen verfolgt. Hinten entfällt der Unterfahrschutz, das Rhomben-Logo schrumpft wie auch schon an der Front.

Das Eckige folgt dem Runden: Renault modernisierte den Captur
Der optische Unterfahrschutz entfällt, das Logo schrumpfte. Bild: Renault

Sechs Karosseriefarben lassen sich zu 14 Zweifarblackierungen kombinieren. Den Innenraum kennzeichnen neue Polsterbezüge und neu gestaltete Armaturentafeln. Dabei sticht der nun bis zu 10,4 Zoll große, traditionell hochgestellte Touchscreen in der Mitte heraus, der als Schaltzentrale für das "OpenR link"-Infotainmentsystem dient. Google hält Einzug – und damit auch Google Maps sowie 50 weitere Apps. Android Auto und Apple CarPlay funktionieren kabellos.

Das Eckige folgt dem Runden: Renault modernisierte den Captur
Bis zu 10,4 Zoll ist der Touchscreen nun riesig. Bild: Renault

28 Assistenten an Bord

Die Rückbank lässt sich zwei Drittel zu einem Drittel umklappen und längs verschieben. Dadurch wächst der Kofferraum um 132 auf maximal 616 Liter. Renault stockte das Angebot an Assistenzsystemen auf insgesamt 28 auf – darunter auch ein Abstandstempomat.

Der neue Facelift-Captur ist bereits in Österreich ab 21.990 Euro erhältlich. 

Das Eckige folgt dem Runden: Renault modernisierte den Captur
Bis zu 616 Liter (aufgestellte Lehnen) bzw. 1235 Liter passen rein. Bild: Renault

Die Antriebe

Drei Antriebe stellt Renault für das Captur-Facelift zur Auswahl: 1,0-Liter-Turbo-Dreizylinder TCe mit 67 kW (91 PS) und 160 Nm. 1,3-Liter-Turbo-Vierzylinder mit 103 kW (140 PS) und 260 Nm maximales Drehmoment. Beide Antriebe werden mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe kombiniert. 1,6-Liter-Vierzylinder E-Tech-Hybrid mit 105 kW (143 PS). Hier arbeiten ein 36-kW-E-Motor und ein 18-kW-Startergenerator mit einem 69 kW (94 PS) starken 1,6-Liter-Benziner zusammen.

mehr aus Motornachrichten

Fiat Grande Panda: "Tolle Kiste" geht in die Verlängerung

BMW X3 mit Verbrenner: Die vierte ist zugleich die letzte Generation

Broncosaurus Rex

VW Tiguan R-Line: Solider und fescher Hochsitz

Autor
Carsten Hebestreit
Redakteur Motor
Carsten Hebestreit
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
fam.beham@gmx.at (464 Kommentare)
am 23.06.2024 11:28

der eckige Scirocco u GTV 6 stehen in d Garage u erfreuen mich täglich beim Anblick, selten häßlich wie die meisten heute ausschauen, selbst beim Bayrischen 3er glaubst ein LKW kommt Dir entgegen, da ist ja der F36 noch ein Traum von Anblick

lädt ...
melden
antworten
BildungsferneSchicht (77 Kommentare)
am 23.06.2024 09:11

Ein völlig nichtssagender Artikel, nicht einmal die völlig neugestaltete Frontpartie ist erkennbar und die 28 Assitenten sind auch anonym

lädt ...
melden
antworten
reibungslos (14.822 Kommentare)
am 23.06.2024 13:52

In 10 Jahren werden wohl alle Autos aus den gleichen chinesischen Bauteilen zusammengebaut werden.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 22.06.2024 06:21

Zuladung, Bodenfreiheit, Aussenmasse, usw
Keine Silbe steht dabei ...

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen