Lade Inhalte...

Motornachrichten

Brexit schadet vor allem englischen Autobauern

30. März 2019 00:04 Uhr

Brexit schadet vor allem englischen Autobauern
Brexit trifft Landrover hart.

LONDON. Wie sehr schadet der Brexit der Autoindustrie? Diese Frage beschäftigt sowohl die Hersteller, die auf der Insel ihre Modelle produzieren, als auch jene, die exportieren und importieren.

Der deutsche Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer hat die Bedeutung des Brexits untersucht. Seine Kurzanalyse: "Für die Autoindustrie weltweit und die deutschen Autobauer ist der Brexit verdaulich, für die Beschäftigten auf der Insel könnte er zum großen Problem werden."

2018 wurden in Großbritannien 2,37 Millionen Autos neu zugelassen, das sind 2,8 Prozent der weltweiten Quote. Würde der englische Markt um 25 Prozent einbrechen, würde dies einen globalen Nachfrageausfall von 0,7 Prozent bedeuten. Überzogene Befürchtungen seien daher unrealistisch. Der VW-Konzern verkauft auf der Insel fünf Prozent seiner Neuwagen, die Verkaufsverluste würden im Ein-Prozent-Bereich liegen.

Schwierige Situation

Schwieriger sei die Situation für Autobauer und Zulieferer mit Produktionsstandorten in England. Vor allem Jaguar-Landrover dürfte der EU-Austritt treffen, denn die Briten sind extrem von ihrem Produktionsstandort in England abhängig. Ford wiederum baut in England Motoren, keine Fahrzeuge. Werden Komponenten importiert und Motoren exportiert, würden diese doppelt verzollt. Das Risiko, dass sich wiederum Opel-Vauxhall aus England zurückzieht, sei hoch, so Dudenhöffer.

Von den 185.000 Beschäftigten in der Auto- und Zulieferindustrie dürften in den nächsten 15 Jahren die Hälfte ihren Job verlieren.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Motornachrichten

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less