Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tesla senkt nach den USA auch Preise in Deutschland und China

Von nachrichten.at/apa, 21. April 2024, 17:53 Uhr
bilder_markus
Bis zu 2000 Euro Ersparnis für Kunden in Deutschland. Bild: (APA/Getty Images via AFP/GETTY IMAGES/BRANDON BELL)

PEKING / PALO ALTO. Im Kampf gegen die schwächelnde Nachfrage hat der E-Auto-Hersteller Tesla seine Preise gesenkt.

In Deutschland etwa liegt der Preis für ein Model 3 mit Hinterradantrieb bei 40.990 Euro nach bisher 42.990 Euro, wie eine Sprecherin des US-Konzerns am Sonntag bestätigte. Beim Model S werden mit 92.990 Euro nun 2.000 Euro weniger verlangt als zur letzten Änderung im Februar.

In China betrug der Rückgang etwa 2.000 Dollar (1.877,41 Euro), wie aus Angaben auf der offiziellen Internetseite des Autobauers hervorging. Am Freitag waren Preissenkungen in ähnlicher Höhe in den USA bekannt geworden. Am Samstag senkte Tesla zudem den Preis für seine Fahrerassistenzsoftware in den USA auf 8.000 von zuvor 12.000 Dollar.

Der Markt für Elektroautos schwächelt weltweit. Tesla war mit einem deutlichen Absatzrückgang in das Jahr gestartet. Es war das erste Mal seit fast vier Jahren, dass das Unternehmen weniger Fahrzeuge verkauft hat als vor Jahresfrist. Der chinesische Anbieter BYD ist Tesla auf den Fersen. Dazu kommt die härtere Konkurrenz durch Branchenneulinge sowie das wachsende Angebot an Elektroautos etablierter Hersteller wie VW.

Musk sieht sich daher der Skepsis von Investoren ausgesetzt, zumal auch ein günstigeres Modell auf sich warten lässt. Mehr Klarheit könnte es bei der Präsentation von Quartalszahlen am Dienstag geben. Tesla kündigte vor gut einer Woche an, weltweit mehr als jeden zehnten Arbeitsplatz zu streichen.

mehr aus Motornachrichten

Freie Werkstätten: Das schwierige Geschäft mit der E-Mobilität

Leap: Die nächste China-Offensive

Der Gelbe von Nissan

Nicht teuer, aber auch nicht billig

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nichtschonwieder (8.735 Kommentare)
am 22.04.2024 08:55

Wegen zweitausend Euro weniger kauf ich trotzdem keinenTesla.

lädt ...
melden
antworten
kiho (12 Kommentare)
am 21.04.2024 19:24

Elektroautos sind nicht nachhaltig!
Es ist doch schon sonnenklar, dass das Elektroauto nicht nachhaltig ist. Die E-Batterie-Bomber werden nie annähend eine ähnliche Nutzungsdauer haben wie ein Verbrenner. Dieser fährt 20, 25, 30 Jahre oder noch länger bis er am Schrottplatz landet.

Die Elektroautos hingegen, sind schon nach 2-3 Jahren, weil technisch total veraltet, ziemlich unverkäuflich. Und es funktioniert auch nicht wie beim Verbrenner. Da lautete das Motto vieler: Ich kaufe mir nach 3 Jahren ein neues Auto und der Händler nimmt mir mein altes zu einem guten Preis zurück. Viele Händler werden aber jetzt sagen: Ich verkaufe Dir gerne eine neues Auto, aber dein gebrauchtes Elektroauto nehme ich nicht zurück, weil es für mich unverkäuflich ist.

Die Nachhaltigkeit von Elektroautos könnt ihr also getrost vergessen! Sie werden immer umweltschädlicher, weil die Batterien immer schwerer werden und die gebrauchten Elektroautos schon nach 2-3 Jahren keiner mehr kaufen will.

lädt ...
melden
antworten
HumpDump (5.050 Kommentare)
am 22.04.2024 07:39

Kein Auto ist nachhaltig, aber mit den E-Autos wird es mit der Zeit deutlich besser.

Der aktuelle Preisverfall bei den Neuautos wird die Probleme mit den Gebrauchten verstärken.
Dann kostet die 5 Jahre lang gefahrene Limo trotz hoher staatlicher Förderungen aufgrund der Wertabschreibungen mehr als ein Verbrenner.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen