Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Seit 20 Jahren wird auch online "angebandelt"

Von OÖN, 06. Juli 2024, 11:10 Uhr
Seit 20 Jahren wird auch online "angebandelt"
Immer mehr Paare lernen sich im Internet kennen. Bild: colourbox.de

Was früher oft gern verheimlicht wurde, ist heute gang und gäbe: Onlinedating.

Vor rund 20 Jahren hat das "Anbandeln im Internet" begonnen, mittlerweile finden sich hierzulande bereits 35 Prozent aller Paare im Netz. Das zeigt der Summer Love Report der Datingplattform "Parship". Und das sind weitere Ergebnisse der österreichweit durchgeführten Studie:

2,3 Millionen Österreicher haben sich schon einmal in jemanden verliebt, den sie im Internet kennengelernt haben. Am häufigsten passierte das den Wienern, knapp gefolgt von den Niederösterreichern und Kärntnern. Am seltensten geklappt hat’s mit der "Onlineliebe" bei Tirolern und Vorarlbergern.

Heutzutage lernen sich 35 Prozent der Paare online kennen, gefolgt von "über Freunde und Bekannte" sowie "am Arbeitsplatz oder über berufliche Kontakte".

Bei 17 Prozent führte der gemeinsame Weg zum Traualtar, 15 Prozent freuen sich über ein oder mehrere gemeinsame Kinder. "Damit sind in Österreich mittlerweile etwa 350.000 Kinder auf die Welt gekommen", sagt Parship-Psychologin Caroline Erb.

Generell gilt für die Onlinepartnersuche: je jünger, desto eher. Bei den 18- bis 39-Jährigen sind es mehr als 60 Prozent; bei den 40- bis 49-Jährigen sind es noch 51 Prozent – ab 50 sinkt dann der Anteil.

Mittlerweile kennt jeder Zweite mindestens ein Paar in seinem Umfeld, das sich online gefunden hat.

Für die unter 30-Jährigen ist es laut Umfrage "einfacher, online jemanden anzuschreiben, als im echten Leben anzusprechen".

mehr aus Chronik

Toter Bub in Kitzbüheler Ache: Vater beteuert Unschuld

Auto in Flammen: 90-Jährige starb bei schwerem Unfall auf Kärntner A2

Taktik, Technik, Schießen: Polizei gab Einblick ins Einsatztraining

Einweisung für Wiener nach Würgeattacke auf Mutter

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen