Lade Inhalte...

Oberösterreich

Widerstand gegen Polizisten: Vier Festnahmen

Von nachrichten.at/apa   14. August 2022 14:22 Uhr

LINZ/STEYR. In Oberösterreich hat es die Polizei am Samstag und Sonntag mehrfach mit renitenten Nachtschwärmern zu tun bekommen.

Nach zwei Raufereien und einer Attacke mit einer Glasflasche zeigten sich alle Verdächtigen nicht einsichtig und griffen die Beamten verbal und zum Teil tätlich an. Die Polizisten nahmen insgesamt vier Personen fest und brachten sie in das Polizeianhaltezentrum und in die Justizanstalt nach Linz. Ihnen drohen Anzeigen wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt.

Zunächst mussten die Beamten am Samstag gegen 4.00 Uhr nach einer Schlägerei in einem Linzer Lokal einschreiten, bei der mehrere Personen teilweise schwer verletzt worden sind. Ein Beteiligter (41) weigerte sich dabei, seine Identität preiszugeben und wurde zunehmend aggressiv. Als die Polizisten den Mann schließlich festnahmen, riss der Verdächtige einen Beamten zu Boden und verletzte diesen.

Wenig später, gegen 5.15 Uhr, wurde in die Linzer Altstadt ein Mann von einem 28-jährigen Linzer offenbar grundlos mit einer Glasflasche attackiert, als er mit Freunden vor ein Lokal zum Rauchen ging. Im Zuge der Fahndung konnte der Beschuldigte kurz darauf von der Streife an einer Straßenbahnhaltestelle angehalten werden. Dabei war der Mann unkooperativ und sehr aggressiv. Als er die Beamten gröblich beschimpfte und mehrmals auf den Streifenwagen schlug, wurde er festgenommen. Der 28-Jährige wird sich wohl auch wegen der Körperverletzung verantworten müssen.

Am Sonntag gegen 2.40 Uhr schritten Polizisten schließlich in Steyr ein, als sich am Stadtplatz ein 44-jähriger Mann und sein Sohn (23) lautstark stritten und miteinander rangelten. Beide kamen der wiederholten Aufforderung eines der Beamten, ruhig zu sein, nicht nach. Als Vater und Sohn auf den Ordnungshüter losgingen und ihn attackierten, wurden beide festgenommen. Der Polizist wurde bei dem Vorfall offenbar leicht verletzt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

5  Kommentare 5  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung