Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Festnahme nach Drogerieüberfall mit Messer in Wels

Von nachrichten.at/apa, 13. Februar 2024, 13:12 Uhr
Versuchter Trafiküberfall in Baden: 26-Jähriger geständig
Der 30-Jährige hatte eine Angestellte mit einem etwa 20 Zentimeter langen Küchenmesser bedroht und Bargeld erbeutet. Bild: VOLKER WEIHBOLD

WELS. Kurz nach einem Überfall auf eine Drogerie Montagabend in Wels ist der mutmaßliche Täter festgenommen worden.

Der 30-Jährige hatte eine Angestellte mit einem etwa 20 Zentimeter langen Küchenmesser bedroht und Bargeld erbeutet. Die Frau erlitt laut Polizei einen Schock. Der Täter, der keine Maske getragen hatte, wurde im Zuge einer Fahndung gefasst. Bei ihm stellte die Exekutive auch Tatwaffe und Beute sicher. Der Mann wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

mehr aus Wels

Eferdinger Kulturbahnhof startet in die neue Saison

Tödlicher Kohlenmonoxid-Unfall in Pennewang

Emotionale Debatte über Welser Kindereinrichtungen im Gemeinderat

Unfall in Wels-Neustadt: Pkw kollidierte mit Streifenwagen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

6  Kommentare
6  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
MartinH (1.081 Kommentare)
am 14.02.2024 08:11

Was läuft eigentlich in Wels falsch? Ständig liest man von Drogenlenker, Überfällen etc.

lädt ...
melden
Urwelser (1.118 Kommentare)
am 13.02.2024 19:59

Warum tut sich die Mainstream-Presse so schwer, die Nationalität dieses Kriminellen zu benennen? Der 30jährige Afghane bla bla bla, ist das so schwer? Ist`s ein autochthoner einheimischer Weißer, hat man offenbar kein Problem die Fakten zu benennen......

lädt ...
melden
MichaelClemens (2 Kommentare)
am 13.02.2024 17:01

Die armen illegalen sogenannten Flüchtlinge suchen Schutz bei uns, und wir müssen uns vor ihnen schützen, verkehrte Welt und die Gutmenschen in Grün ignorieren das, die Bevölkerung hat genug und im September werden die Wahlen dem hoffentlich Rechnung tragen!!

lädt ...
melden
lastwagen (1.988 Kommentare)
am 13.02.2024 19:17

Auch der Obergrüne in der Hofburg ignoriert das.

lädt ...
melden
lastwagen (1.988 Kommentare)
am 13.02.2024 16:54

Laut einer österreichischen Tageszeitung, war der Räuber ein Afghane, und die Grünlinge heißen diese Typen immer noch willkommen!

lädt ...
melden
MichaelClemens (2 Kommentare)
am 13.02.2024 16:37

ein armer Migrant, hatte nichts mehr zum Essen,...

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen