Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 24. September 2018, 23:59 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Montag, 24. September 2018, 23:59 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

Zur Debatte: Wohin mit der Milch?

SCHLIERBACH. Ist die Milchproduktion auf dem Bauernhof überhaupt noch zeitgemäß oder sollen nur noch Industriebetriebe, die im völlig freien Wettbewerb gewachsen und nicht gewichen sind, den Markt bestimmen?

Zur Debatte: Wohin mit der Milch?

Wie sieht ihre Zukunft aus? Bild: VOLKER WEIHBOLD

Die Milch kommt von der Kuh, aber auch das ist nicht mehr so sicher: Ist die Milchproduktion auf dem Bauernhof überhaupt noch zeitgemäß oder sollen nur noch Industriebetriebe, die im völlig freien Wettbewerb gewachsen und nicht gewichen sind, den Markt bestimmen?

Der Frage "Wohin mit der Milch?" geht eine Podiumsdiskussion nach, die die Österreichische Berg- und Kleinbauernvereinigung (ÖBV) am Samstag, 27. Februar, 19.30 Uhr, in der Landwirtschaftsschule Schlierbach veranstaltet.

Der Milchbauer aus Laussa und Mitglied der IG-Milch, Thomas Schmidthaler, hält ein Impulsreferat "Betrachtungen zum betrieblichen Größenwachstum".

In die Diskussion treten dann die Biomilchbäuerin Judith Moser-Hofstadler (ÖBV), Michael Kerschbaumer (Obmann Bio-Heumilchkäserei Kaslab’n Nockberger) und der Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Oberösterreich, Karl Grabmayr, ein. Natürlich wird auch das Publikum zu Wort kommen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Februar 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Wels

Das eingezäunte kleine Glück der Stadtbewohner

WELS. Jubiläum: Der größte Kleingärtner-Verein des Landes feiert den 100. Geburtstag.

Feinarbeit an der Fassade: Wasserturm strahlt wieder

WELS. Malermeister Manfred Oberbauer restauriert Welser Wahrzeichen.

Radprofi Markus Eibegger tauscht Sportdress gegen Businessanzug

WELS. Ein Großer des österreichischen Radsports beendet seine Karriere.

Sabrina Filzmoser unterlag der Europameisterin

WELS. Kein Losglück für Sabrina Filzmoser (Multikraft Wels) bei ihrem 13. WM-Start in Baku.

Wels-Land: Ein Bauamt für sieben Gemeinden

WELS-LAND. Aus der Causa Pichl haben mehrere ÖVP-regierte Gemeinden ihre Lehren gezogen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS