Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 20. August 2018, 12:20 Uhr

Linz: 28°C Ort wählen »
 
Montag, 20. August 2018, 12:20 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

Institution geht in den Ruhestand

Bewohnern der Welser Innenstadt ist Willi Glaser ein Begriff. Wer ihn nicht persönlich kennt, der ist ihm sicher schon über den Weg gelaufen.

Institution geht in den Ruhestand

Willi und Stefan Glaser (v.l.) Bild: Werkgarner

Der freundliche Herr mit dem schwarzen Hut gehört zum Straßenbild. Kürzlich sagte der erfolgreiche Diplomingenieur und Ziviltechniker Adieu. Freunde, Kollegen und Mitarbeiter gaben ihm bei einem kleinen Fest die Ehre.

1987 erfand Glaser die computerunterstützte Verbrennungsoptimierung für Tischlereiheizungen. Nach der Übersiedlung in die Traunuferstraße gründete er 1992 die Firma Glaser&Glaser. Erfolge mit Innovationen machten Glaser über Landes- und Bundesgrenzen bekannt. Vor zwei Jahren trat sein Sohn Stefan Glaser in den Betrieb ein. Die von Vater Glaser vorangetriebene Weiterentwicklung wird durch den Sohn fortgesetzt. Mit Ehefrau Christine freut sich Willi Glaser auf ruhigere Zeiten. Reisen und Weitwanderungen bis in die Toskana stehen am Wunschzettel.

Kommentare anzeigen »
Artikel 06. März 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Wels

Magistrat Wels ließ Autos von Parksündern abschleppen

WELS. Das Zaudern hat ein Ende: Über mehrere Monate standen zwei Fahrzeuge in den Kurzparkzonen der ...

Welser Jungunternehmer kaufen den Traunpark

WELS. Tiefgarage wurde generalsaniert. Für leere Geschäftsflächen suchen zwei junge Welser intensiv nach ...

Trotz gelungener Integration droht Abschiebung

MARCHTRENK. Iraker engagiert sich bei Feuerwehr, Rotem Kreuz und im Altenheim Marchtrenk – sein ...

Nach 2013 ist Zoidl nun erneut der beste Bergfahrer

WELS/EFERDING. Riccardo Zoidl aus Eferding vom Welser Felbermayr-Team eilt derzeit von Erfolg zu Erfolg.

Mehr als 6000 Euro für einen guten Zweck

Günter und Regina Reisinger, Eigentümer von Gastro-Partner "Pizza & Baguette", luden auf den Rasen des ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS