Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Teenager verabredeten sich zu Disco-Schlägerei

Von nachrichten.at, 31. Januar 2023, 11:40 Uhr
Rettung Blaulicht Einsatz
(Symbolfoto) Bild: Weihbold

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Zwei Jugendliche aus Machtrenk verabredeten sich auf einem Disko-Parkplatz im Mühlviertel zu einer Schlägerei. Das Ergebnis: beide wurden verletzt.

Der 18-Jährige und der 17-Jährige, beide aus Marchtrenk, verabredeten sich am 14. Jänner kurz nach 2 Uhr auf dem Vorplatz einer Großdisco in St. Martin zu einer Rauferei. Die beiden schlugen mit den Fäusten gegenseitig auf sich ein. Nach einem Schlag verletzte sich der 17-Jährige schwer an der Hand. Ein Bekannter der beiden, ein ebenfalls 17-Jähriger aus Marchtrenk, wollte deshalb die Auseinandersetzung schlichten und umklammerte den 18-Jährigen von hinten. Dieser riss sich jedoch los und traf dabei den 17-Jährigen im Gesicht. Anschließend setzten die Kontrahenten die Schlägerei fort. Da der 17-Jährige aber seine Hand nicht mehr einsetzten konnte, attackierte er den 18-Jährigen mit Fußtritten. Ein Tritt ließ den 18-Jährigen zusammenzucken, nach einem weiteren Tritt ging dieser zu Boden und blieb schwerverletzt liegen, so die Polizei.

Noch vor dem Eintreffen des Sicherheitsdienstes flüchtete der 17-Jährige gemeinsam mit Freunden mit einem Auto Richtung Wels. In Wels lies er sich im Klinikum behandeln, dabei gab er als Verletzungsursache einen häuslichen Sturz an. Der 18-Jährige wurde vom Sicherheitsdienst gefunden und erstversorgt, anschließend wurde er mit der Rettung ins Klinikum Rohrbach eingeliefert. Durch polizeiliche Ermittlungen wurden jetzt die Namen der Beteiligten bekannt. 

Mehr zum Thema
Oberösterreich

Gleich zwei Schlägereien unter Nachtschwärmern in St. Martin

ST. MARTIN/MÜHLKREIS. Zu gleich zwei Schlägereien musste die Polizei in der Nacht auf Samstag in St. Martin im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) ausrücken.

mehr aus Oberösterreich

Elfriede Schober: Von der Bürokauffrau zur Vorsitzenden

Polizei fasste mehrere Einbrecher

Geplantes Asylquartier in Linz: BBU-Chef reagiert auf Kritik von Luger

Mordversuch in Riedau: Mann attackierte Schwager mit Hackbeil

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen