Lade Inhalte...

Steyr

Vandalen oder Russland?

Von OÖN   10. September 2019 00:04 Uhr

Vandalen oder Russland?

Spätestens seit den geleakten Parteifinanzen der Bundes-ÖVP weiß man, was "Landschaftselemente" sind: selbst gezimmerte Wahlwerbungen, die türkise Funktionäre in Wiesen neben Straßen aufbauen.

In Schlierbach wurde ein Buchstabengestell mit dem Spruch "Wir holen Kurzzruk!" – soll heißen "Wir holen Kurz zurück!" – aufgestellt. Lange stand die Kraxe nicht, sie wurde in der Nacht auf 7. September umgeworfen. Die VP meldete den Vorfall bei der Polizei, erstattete aber keine Anzeige. VP-Bezirksparteichef Christian Dörfel zeigte angesichts eines Vandalenaktes "kein Verständnis für die Zerstörungswut" und forderte "auch alle Mitbewerber zu Fairness auf". Währenddessen eine Spur nach Russland führt: Die Polizei kann als Übeltäter eine Böe nicht ausschließen, in besagter Nacht flackerte laut Wetterbericht kalter Ostwind auf.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Steyr

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less