Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Nußbach steht nach Nullnummer nun ein Halbfinal-Krimi gegen Arnreit bevor

12. Februar 2024, 14:23 Uhr
Jana Lugerbauer beim Zuspiel Bild: Pils

NUSSBACH. Die Kremstalerinnen rutschten in der letzten Runde des Grunddurchgangs gegen die Tabellennachbarn aus.

Als Spitzenreiterinnen in der Hallenfaustball-Bundesliga waren die Frauen von Union Schwingenschuh Nußbach in der Stadthalle Kirchdorf in die letzte Runde des Grunddurchgangs gestartet. Doch ohne Hauptangreiferin Pia Neuefeind und die erkrankte Allrounderin Katharina Lackinger war für die Titelverteidigerinnen nichts zu holen. Im Aufeinandertreffen der drei aktuell besten Teams Österreichs kassierte Nußbach zwei empfindliche 0:3-Niederlagen.

Im Duell mit Freistadt ging es um die direkte Qualifikation für das Endspiel beim "Final 3" in zwei Wochen. Nach dem Ausfall der beiden Stammspielerinnen stand die Partie unter keinem guten Stern. Trainer Marco Salzberger stellte mit Veronika Trinkl und Jasmin Kammerhuber ein neues Angriffsduo in die Startformation und komplettierte den Kader mit Angela Mayrhofer und Nachwuchshoffnung Lara Valtiner. Die Kräfteverhältnisse waren beim 5:11, 1:11, 5:11 aber mehr als deutlich. "Wir haben leider zu viele Fehler und Freistadt so das Spiel sehr einfach gemacht", sagt Kammerhuber.

Im Anschluss wollte sich die Fünf rund um Kapitänin Iris Mayr gegen Arnreit rehabilitieren. Doch der Plan misslang beim 4:11, 5:11, 7:11 klar. Damit sind die Mühlviertlerinnen auch im Halbfinale am 23.2. ab 19 Uhr in der Sporthalle Enns Gegner von Nußbach. "Wir haken den heutigen Spieltag schnell ab und konzentrieren uns auf das Final 3, bei dem hoffentlich wieder alle fit sind", sagt Kammerhuber.

mehr aus Steyr

160 Jahre Feuerwehr Steyr: Vom Steigbaum bis zum Autokran

Zu viele "Impfmüde": Masern sind auch im Raum Steyr wieder im Vormarsch

Erfolgreiche Steyrer Sportler im Rathaus geehrt

Sierninger Rotkreuz-Team war als Geburtshelfer im Einsatz

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen