Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Holzhütte brannte in Steyr: 30 Tiere verendet

Von nachrichten.at, 21. Mai 2024, 07:43 Uhr
Hütte mit Hühnern und Tauben in Steyr in Flammen
Bei dem Brand starben 30 Tiere. Bild: TEAM FOTOKERSCHI / KERSCHBAUMMAYR (TEAM FOTOKERSCHI / KERSCHBAUMMAYR)

STEYR. Der Brand brach am Montagabend aus, 30 Tiere starben.

Eine mittelgroße Holzhütte in Steyr ging am Montag gegen 22:15 Uhr in Flammen auf. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle bringen. Etwa 30 Zuchthühner und Zuchttauben starben in den Flammen. Ein technischer Defekt dürfte vermutlich die Brandursache gewesen sein. Weitere Ermittlungen laufen. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

mehr aus Steyr

Nichts zu klagen beim Sommerfest

W75-Turnier: Amstetten schlägt jetzt im internationalen Damen-Tennis auf

Wer bläst wem den Marsch? Zwei Musiker duellieren sich um den Bürgermeistersessel

Rudi Schöller hat während der EM ein Heimspiel

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen