Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Folgt dem ersten Auswärtserfolg ein Sieg im Derby?

Von Gerald Winterleitner, 20. September 2023, 09:49 Uhr
Hamza Ech Cheikh (l.) erzielte in Wolfsberg beide Vorwärtstreffer. Bild: Moser

STEYR. Erster Doppelpack: Hamza Ech Cheikh etabliert sich in seiner Rolle als Lebensversicherung der Rot-Weißen.

Eine Durstphase von zehn Monaten wurde Dienstagabend endlich beendet: Der SK BMD Vorwärts Steyr feierte in Wolfsberg im Nachtragsspiel der Regionalliga Mitte bei den WAC Amateuren im letzten Abdruck noch einen 2:1-Auswärtserfolg – es war dies der erste Sieg der Rot-Weißen in der Fremde seit dem 2:0 in Dornbirn am 11. November des Vorjahres, damals noch in der 2. Liga.

Zum Vater des Sieges avancierte einmal mehr die aktuelle Lebensversicherung des SKV, der 26-jährige Stürmer Hamza Ech Cheikh. Der 1,89 Meter große Italiener hatte seine Elf bereits nach einer Viertelstunde nach idealem Zuspiel von Alvaro Collazo mit 1:0 in Front gebracht. In der Nachspielzeit schnürte er dann seinen ersten Doppelpack für die Steyrer: Ech Cheikh köpfelte in der 96. Minute nach einem Eckball von Mirsad Sulejmanovic zum 2:1-Siegestreffer ein. Es war dies sein bereits sechstes Tor in dieser Saison, neun haben die nun mit 16 Zählern auf Rang vier vorgerückten Steyrer insgesamt erzielt.

Allerdings hatten sie bei WAC auch ein wenig Pech: Lukas Prokop traf nach nach nur elf Minuten aus 20 Metern nur das Lattenkreuz. In der Abwehr stand die Elf von Trainer Markus Eitl einmal mehr kompakt. Der Ausgleichstreffer des WAC fiel aus einem Elfmeter.

Für die Rot-Weißen geht es bereits am Freitag weiter. Da wartet auswärts im Oberösterreich-Derby Vöcklamarkt. Die Hausruckviertler sind derzeit mit acht Punkten auf Rang elf und haben mit acht erzielten Toren die schwächste Offensive der Liga.

mehr aus Steyr

Rudi Schöller hat während der EM ein Heimspiel

Zum Jubiläum des Musikfestivals plant Steyr einen Rocky Horror-Weltrekordversuch

Nichts zu klagen beim Sommerfest

Wer bläst wem den Marsch? Zwei Musiker duellieren sich um den Bürgermeistersessel

Autor
Gerald Winterleitner
Lokalredakteur Steyr
Gerald Winterleitner
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen